• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Montag, 15. September 2014
    Blogging November - 1050

    Heute aufgrund zahlreicher Nachfragen per Mail und Kommentar ein Nachtrag zu electroreturn - der Möglichkeit, portofrei kleinen Elektroschrott per Post loszuwerden.

    Die Post arbeitet bei electroreturn mit einem Partner, der Alba Group. Die Alba Group ist als Adressat auf den Versandmarken, die man ausdrucken kann, angegeben. Dort werden die Geräte ausschließlich recyclet, das heißt, Bestandteile wie Edelmetalle und Metalle der Seltenen Erden werden herausgezogen und weiterverwendet.

    Dasselbe wird mit den Dingen, die man zum Wertstoffhof bringt, natürlich auch gemacht. Electroreturn bietet sich also hauptsächlich für Personen wie mich an, die zu faul sind es absurd finden, sich ein Auto zu beschaffen um zu einem Wertstoffhof zu fahren und einen defekten mp3Player dort abzugegeben.

    Geräte, die per electroreturn eingeschickt werden, werden nicht aufbereitet und wieder in den Handel gebracht. Daher bietet es sich auch sehr für Personen an, die kein Lust haben, sich noch eine Stunde mit dem alten Gerät auseinanderzusetzen, um persönliche Daten rückstandslos zu entfernen.

    Geld bekommt man dafür nicht. Wer meint, dass der ganze Schrott doch eigentlich etwas wert ist und ihn nicht kostenlos abgeben möchte, muss sich also eine andere Möglichkeit suchen.

    Wer noch mehr dazu wissen möchte, findet bei der Post sehr ausführliche FAQ. Und es gibt sogar ein electroreturn Blog.

    _______________________
    Heute die folgenden Gegenstände, die ich in der Nachttischschublade auffand, aussortiert: Lutschbonbons gegen Halsschmerzen, von denen mir mal schlecht wurde, ein paar verbogene Sicherheitsnadeln, ein paar vereinzelte Perlen und Glitzersteine, ein paar Befestigungsdingsdas für Kabel, abgelaufenes Nasenspray, abgelaufene Tageskontaktlinsen, Monatskonaktlinsen in lila und rot (ich kann das nicht erklären), diverse Schnüre, die ich bestimmt noch irgendwann wieder in die zugehörige Kleidung eingefädelt hätte, wenn ich diese Kleidung noch besäße, diverse olle Haargummis und Haarnadeln, zwei fast ganz leere Tuben Handcreme, von denen ich seit mehreren Jahren denke, dass ich bestimmt eines Abends Lust haben werde, den letzten Rest mühsam herauszuquetschen. Zu spät!

    November seit 5527 Tagen

    Letzter Regen: 11. Mai 2021, 23:16 Uhr