• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Montag, 25. Februar 2013
    Blogging November - 483

    Jetzt sind sie wirklich alle krank. Während wir hier als early adopter die Erkältungswelle bereits zuende geritten sind, fallen sie um mich herum nun alle um. Von den vier Personen, die gestern zum Besuch eingeladen waren, standen abends nur noch zwei senkrecht und Mademoiselles Klasse hat sich halbiert. Die Nachbarn schicken ihre Kinder, weil sie selbst schlafen müssen, und sämtliche Dienstleister leisten keine Dienste wegen Krankheit. Grippe, Grippe, Grippe.

    Nur das Büro bleibt auf mysteriöse Weise verschont. Sollte es wirklich am Handdesinfektionsmittel liegen? Oder tut die Arbeit gut? Haben wir vielleicht einen besonders widerstandsfähigen Menschenschlag eingestellt?

    Oder kommt das etwa alles noch?




    Heute vor zig Jahren:

    Um 7:30 werde ich wach, schlafe aber wieder ein. Um 9:30 Uhr werden Pe und ich beide wach, stehen auf und warten, bis jemand anders wach wird, damit wir nicht einfach so abhauen. Zum Glück kommt Mig bald und wir verabschieden uns, er meint, es wäre nicht nötig, dass wir aufräumen helfen. Also kommen wir um 10 zu Hause an, gehen mit dem Hund raus und Frühstücken, danach Mittagsschlaf und zu Hause Aufräumen. Um 18 Uhr treffe ich mich mit Pe und wir gehen wieder zu ihr. Um 21 Uhr fahren wir dann in die Stadt, aber da ist kaum was los. Um 23 Uhr gehen wir nach Hause, wir schlafen bei Pe und hören in der Bahn wie fremde Leute über eine aus unserer Klasse lästern.

     
    Laut Hausärztin sind ja die Hälfte der Erkrankten Schweinegrippeopfer.
    Und die kann man a. durch Impfung und b. durch Handdesinfektion verhindern.
    Im diesjährigen Grippeimpstoff ist tatsächlich das Zeugs drin, vor dem im letzten Jahr die gesamte Journaille gewarnt hatte, tot und so weiter.
    Aber die Zeitungen haben jetzt Pferd und Ei. Da bleibt keine Zeile für das Schwein und seine Opfer.
    Hier haben seit ein paar Tagen die Krankenhäuser Aufnahmestopp für die Grippekranken. Steht auch nirgends.
     
    Doch doch, das kam sogar neulich im Fernsehen. Also mit dem Aufnahmestopp in den Krankenhäusern.
     
    Gegen Schweinegrippe bin ich geimpft worden. Hält das denn 3 Jahre?
     
    Ich dachte, die Impfung hält länger als ein Jahr und man impft nur jedes Jahr neu, weil der Erregerstamm bei jeder Welle modifiziert ist. Aber ich weiß es nicht, das habe ich mir nur so überlegt. Ich bin dieses Jahr nicht geimpft, davor aber 6 Jahre lang in Folge, Schweinegrippeschutz hätte ich nach meinem Denkmodell also. Richtige Grippe hatte ich überhaupt noch nie. Möchte ich aber auch nicht haben.

    Kommentar beantworten

    November seit 5456 Tagen

    Letzter Regen: 01. März 2021, 22:51 Uhr