• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Montag, 11. Februar 2013
    Blogging November - 469

    Frau Herzbruch und ich fuhren heute beide von einem Wohnort zum anderen, jedoch nicht gemeinsam. Sie fuhr zwei Stunden vor mir los, ich kam aber nur eine halbe Stunde später an, denn ihr Zug fuhr schlecht und meiner fuhr gut. Dafür hatte ich aber die schlechte Gesellschaft, was schon an sich eine Besonderheit darstellte, der Zug war nämlich fast leer.

    Mademoiselle und ich stiegen also in den fast leeren Zug ein und suchten uns ein ganz leeres Abteil. Dort vernetzten wir unsere Nintendos und bekämpften uns unter viel Gekicher und Gemecker als Mario (Mademoiselle) und Luigi (ich). Am nächsten Halt stieg eine junge Frau ein und setzte sich zu uns ins Abteil. Ich stöpselte Mademoiselle Kopfhörer ein und stellte bei mir den Ton ab, Gekicher und Gemecker ging aber weiter.

    Junge Frau: "Entschuldigung, ich muss für eine Klausur lernen."
    Frau N: (prüft kurz, ob sie in diesem fast leeren Zug ausgerechnet ein Ruheabteil ausgesucht hat - dies ist nicht der Fall) "Dann setzen Sie sich lieber in ein ruhigeres Abteil."

    Tat sie dann auch. Wieder jemandem geholfen.




    Heute vor zig Jahren:
    Um ca. 10 Uhr stehen wir auf und frühstücken um 12 arbeite ich ein bisschen und nachmittags ruft Steven an. Wir verabreden uns für abends vor MacD. Als wir kommen, ist Sunny auch da. Er läuft jetzt prollmäßig rum. Steven erzählt uns so alles mögliche hauptsächlich von Jana, und später gehen wir nochmal zu MacD. Dort trefen wir Rob (meinen Zwillingsbruder) und seine Freundin und noch so eine komische Glatze, die uns zulabert. Um 21 Uhr fahren wir nach Hause, nachdem Steven komische Sachen von "harten Verabschiedungen" gelabert hat.

    November seit 5302 Tagen

    Letzter Regen: 07. September 2020, 22:30 Uhr