• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Donnerstag, 21. Februar 2013
    Blogging November - 479

    Manchmal gehen mir einzelne Wörter total auf die Nerven. Heute zum Beispiel das Wort "Fleischersatz". Fleischersatz, was soll denn das? Fleisch als Hegemonialmacht einer jeden Mahlzeit und wenn es nicht da ist, muss man es schleunigst durch irgendwas ersetzen? Nee.

    Ich habe nichts gegen Fleisch. Fleisch ist lecker. Genau wie Käse, Pilze, Gemüse, Obst, Brot. Ich habe ja noch nie ein Lebensmittel als "Gemüseersatz" bezeichnet gesehen. Oder als "Pilzersatz". Sind Kartoffeln Nudelersatz? Wein Bierersatz?

    Zum Beispiel esse ich gern Tofu. Nicht als Fleischersatz, sondern einfach so. Von mir aus auch im selben Gericht wie Fleisch. Tofu ist lecker. Klar kann Tofu auch schlecht schmecken, allerdings habe ich auswärts schon weitaus häufiger schlechtes Fleisch als schlechten Tofu gegessen; zu Hause schmeckt natürlich alles immer gut.

    Wenn es um die Funktion des Lebensmittels innerhalb der Mahlzeit geht, können wir bitte einfach "Proteinquelle" sagen. Mein Tofu fühlt sich sonst diskriminiert.




    Heute vor zig Jahren:
    Deutsch-Klausur – ziemlich einfach. Nachmittags ruft Ah an und sagt, wir sollen um 17 Uhr an der Endhaltestelle sein und legt dann einfach sofort auf. Wir gehen aber nicht hin. Wir holen die Fotos ab und fahren um 18 Uhr zu einem Diavortrag über Süddeutschland, der ist total genial. Irgendwie verliert Pe dabei aber ihre Brille.

    November seit 5302 Tagen

    Letzter Regen: 07. September 2020, 22:30 Uhr