• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Mittwoch, 12. Dezember 2012
    Blogging November - 406

    Ich habe ein besonderes Talent. Und zwar verschenke ich jedes Jahr zu Weihnachten Fotobücher vom Kind an die Großeltern, denke also ab Mitte November verstärkt darüber nach, dass ich das mal machen müsste und schaue dann an einem Tag nach, wann die Deadline ist, bis zu der eine Lieferung spätestens am 24.12. noch garantiert wird. Und die Deadline endet immer genau an diesem Tag. Sozusagen HEUTE. Jedes Mal.

    Vielleicht ist es natürlich auch so, dass es gar nicht mein Talent ist, immer am richtigen Tag nachzuschauen, sondern dass immer der Tag, an dem ich nachschaue, derjenige ist. Das wäre noch etwas faszinierender und ich sollte es vielleicht im Mai oder Juni einmal ausprobieren. Allerdings bin ich dazu zu geübt im Verdrängen.




    Heute vor zig Jahren:
    Wir hatten uns mit Ah um 15:30 Uhr vor meinem Haus verabredet, aber kurz vorher ruft er an und sagt, dass er das nicht schafft und wir uns besser an der Straßenbahnhaltestelle treffen. Danach ruft Pe2 an und erzählt Geschichten von einem aus unserer Klasse und, dass sie jetzt zum Phil geht (mit Oh). An der Straßenbahnhaltestelle warten wir auf Ah und er kommt irgendwann und wir steigen ein. Ah unterhält sich mit einem Bekannten und Pe und ich trinken Lift Diät, das ihr Onkel ihr aus unerklärlichen Gründen geschenkt hat, und essen Chio Chips. Als der Bekannte weg ist, will Ah auch Chips, also füttern wir ihn mit Chips und Ah füttert uns mit seinem Bier, bis der Fahrer durchsagt, dass wir an der nächsten Haltestelle aussteigen sollen. Also machen wir das und stehen direkt vor dem CD-Verleih, da gibt es ein neues Cramps-Poster in neongelb, das wir nicht kaufen wollen. Also gehen wir zu den Kaufhäusern und setzen uns da idyllisch an einen Weihnachtsbaum, dann kommt aber eine Frau, die uns nervt, und vom Bier was haben will, so dass wir weitergehen in die Altstadt und vor McDonald’s auf Sunny treffen. Mit ihm gehen wir einen Psycho-Sampler als LP holen und dann in den Supermarkt, wo er Bier kauft. Im Supermarkt treffen wir noch zwei Leute, die wir von irgendwo kennen, alle zusammen gehen wir dann wieder zu McDonalds, dort treffen wir den Marienkäfer, der da mit einem Scooterboy steht, dann kam noch eine aus unserer Schule mit ihrer Freundin und es wurden uns zu viele Leute, so fuhren wir mit Ah zur Mutter und nahmen ihm den Sampler auf Cassette auf, dann gingen wir wieder raus und standen vor der Tür und Ah war kalt. Also fuhren wir mit der Straßenbahn nach Hause.

    November seit 4260 Tagen

    Letzter Regen: 22. November 2017, 00:41 Uhr