• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Freitag, 30. November 2012
    Blogging November - 395

    Partygäste aus Düsseldorf. Die einen haben Umzug, gut, das ist eine Entschuldigung, aber als würde das nicht reichen, haben sie sich ja nun noch Schädel-Hirn-Trauma und vermutlich krankes Kind eingehandelt. Die zweiten haben Lungenentzündung und Kind mit Kehlkopfentzündung. Die dritten sind in Tallinn gestrandet, denn da ist sehr, sehr viel Schnee und es fliegen keine Flugzeuge.
    Ist da irgendwas bei euch in Düsseldorf im Wasser, dass Ereignisse hervorruft, die Partybesuche verhindern? Andere Städte sind deutlich unproblematischer!




    Heute vor zig Jahren:

    Von Spanisch aus sind wir zum Treffpunkt mit Ah gefahren. Dort warteten wir. Irgendwann kam er mit Danni. Wir fuhren in die Stadt und setzten uns neben einen Weihnachtsbaum. Ah hatte Batida mit. Dort beobachteten wir die Leute und ließen uns beglotzen und tranken Batida. Pe trank nur drei Schlückchen zum probieren. Als der Batida alle war, kauften wir Kellergeister. Eine Frau, die an der Weintheke saß, lachte sich über uns tot. So stellten wir dann also nach über einem halben Jahr fest, dass Kellergeister Sekt ist und gingen von der Wein- in die Sektabteilung.

    Danach brachten wir Danni zur Bahn und fuhren, sie darin zurücklassend, in die Altstadt und machten einen Rundgang. Ah sagte, das wäre, um Danni sicher loszuwerden. Danach fuhren wir zur Mutter, wir durften rein und die neue Meteors hören. Ich gab die geliehene Hose ab, die Mutter kam öfters rein und war gut gelaunt weil die Hose gut gebügelt war. Als wir einen Umtrunk machten, fand die Mutter das nicht gut und sagte, wir sollten Ah schlagen, wenn er trinkt. Ah war wieder schläfrig, wollte aber noch Sportschau gucken. Um 22:30 gingen wir und fuhren mit der Bahn nach Hause.

    November seit 4260 Tagen

    Letzter Regen: 22. November 2017, 00:41 Uhr