• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Mittwoch, 12. August 2015
    Blogging November - 1379b.

    Nachtrag, E I L M E L D U N G - noch eine Täglich-Blog-Kandidatin für die Langstrecke, bis 23.12., little b.. Das rechtfertigt natürlich einen b.-Eintrag.

    Der Wetteinsatz ist: "Die Verliererin führt die andere durch ihre "Hood". Ein Winterspaziergang. Was gibt es da zu sehen, was steckt hinter den Fassaden, was sind Sachen, die jemand, der dort nicht wohnt, nicht auf Anhieb entdeckt. Bei Bedarf kindgerecht, wenn das eine oder andere Kind mit will. Vielleicht mit einem Mitnehmkaffee dazu."

     
    Zählen eigentlich auch Passwort-geschützte Posts?
     
    Hihi, nice try. ;-)
     
    Ähm - jetzt haben Sie mich. ;-)

    Wir müssen mehr darüber erfahren. Welche Hürden sind zu überwinden, um das Passwort zu erhalten?
     
    ich auch, ich auch, ...
    Darf ich mitmachen? Bitte!
     
    Naja, der ein oder andere post ist aus Gründe den Inhalts (hihi) halt geschützt. Allerdings darf das PW angefragt werden.
     
    @euphoria wobei mitmachen, beim passwortgesperrten wettbloggen?!

    @little b. der "eine oder andere" ist okay. Wie viel das ist, überlasse ich Ihrem guten Urteilsvermögen. (hebt eine Augenbraue)
     
    Mitmachen beim Wettbloggen. Passwortgeschützt: Mitlesen gern, denn wenn die Posts nur für 1 = Novemberregen lesbar sind, ist der Schmäh ziemlich dünn.

    Wenn ich die "Technik" des passwortgesperrten Wettbloggens verstanden habe: Yes, why not?
     
    Sie können ja mal gucken, wie viele pw-geschützte Artikel ich habe. Das hält sich sehr in Grenzen. Nach dem aktuellen Stand sind gerade mal 2,5 Prozent meiner Blogeinträge geschützt (und alle mit dem gleichen pw).

    Mein Ziel ist ja prinzipiell nicht pw geschützt zu bloggen, dann könnte ich ja auch gleich zu Hause Tagebuch schreiben. Aber ich weiß, dass ich bestimmte Mitleser (eigentlich geht's da nur um einen) habe, die halt meine Sicht auf bestimmte Situationen nicht lesen sollte/ darf. Und da ich leider keine einzelnen Leser "aussperren" kann, muss ich halt alle interessierten "einsperren".
    So wie meine Situation derzeit ist, wird es sicherlich sehr wenige gesperrte Posts geben.
     
    Nein, nein, ich will das nicht nachrechnen, ich habe doch gesagt, "Ihrem guten Urteilsvermögen"! Es wird schon passen.
     
    Das Problem lässt sich doch einfach lösen: Sie können die Beiträge, die passwortgeschützt werden müssen, auf die Zeit nach der Wette vertagen. Oder Sie schreiben an diesen Tagen einfach noch einen zweiten, der lesbar ist.

    Kommentar beantworten

    November seit 5606 Tagen

    Letzter Regen: 22. Juli 2021, 19:32 Uhr