• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Sonntag, 5. Januar 2014
    Blogging November - 797

    Wenn man wegen der ganzen Feiertage ausnahmsweise einmal für alles mögliche Zeit hat, ja, dann kommt plötzlich auch Puzzlen als Freizeitbeschäftigung in Frage. Findet Mademoiselle. Und so dufte ich heute etwas assistieren, als eine Portraitzeichnung eines blumenumrankten Einhornkopfes aus 500 Teilen erstellt wurde.

    Zu meiner großen Überraschung stellte ich fest, das Puzzle heute ja auch ganz anders ist als früher. Also das Teilezusammenstecken ist gleich (wobei es nun auch 3D gibt, also doch nicht ganz gleich), aber die Peripherie! Man hat eine Puzzlematte, wo ich früher noch auf einem grünlackierten Holzbrett puzzlete, das gleichzeitig die Unterlage für Lego oder Playmobilwerke oder den Fußboden der Barbiebehausung darstellte! Dann gibt es ein Tütchen mit "Puzzle-Fixateur" in der Packung, das rührt man an, muss dann 1 Stunde warten, schmiert es dann auf das Puzzle, muss dann nochmal 2-3 Stunden warten und kann das Werk, also den Einhornkopf mit den Blumenranken, dann noch mit beigefügten Glitzersteinen bekleben. Das hat mir auch keiner vorher gesagt, das mit den 1 Stunde plus 2-3 Stunden, als das Puzzle so als "letzte Aktivität vorm Schlafengehen" angefangen wurde. Dankeschön, Ravensburger... aber dafür haben wir ja nun einen Einhornkopf, den wir überall aufhängen oder, ja!, oder sogar auch aufstellen können. In jedem Raum der Wohnung. Wunderbar.

    November seit 5456 Tagen

    Letzter Regen: 01. März 2021, 22:51 Uhr