• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Samstag, 22. Januar 2022
    22012022

    Es muss hier sehr, sehr dringend in all dem Chaos wieder normales Leben stattfinden! Ich weiß nur noch nicht so genau, wie. Zuallererst habe ich deshalb einen Kochplan für die nächste Woche gemacht und dafür eingekauft. Zu Fuß. In der Innenstadt. Kann mich nicht erinnern, wann ich dort das letzte Mal war.

    Die Läden waren sehr leer, keine Ahnung, ob das an der Uhrzeit lag (Samstag gegen 17 Uhr). Also, leer von Menschen. Der Supermarkt allerdings auch recht leer von Produkten, es kann gut sein, dass das eine mit dem anderen zusammenhängt und die fehlenden Personen die fehlenden Produkte einfach vor 17 Uhr gekauft hatten. Es gab keinen Blumenkohl mehr. Ich werde also nächste Woche nochmal irgendwo einkaufen, hoffentlich Blumenkohl.

    Folgendes wird hier gespeist:

    Heute kochte Herr N.
    Morgen bin ich abwesend
    Montag: Paprika-Schafkäse-Pfanne
    Dienstag: Möhren-Kartoffel-Gemüse
    Mittwoch: Spinat mit Fischstäbchen
    Donnerstag: Blumenkohl-Erdnuss-Curry
    Freitag: Herr N. kocht was
    Samstag: Weiße-Bohnen-Porree-Suppe
    Sonntag: Herr N. kocht was

    Was Herr N. an den betreffenden Tagen kochen wird, ist mir nicht bekannt, werde ich aber ja dann rechtzeitig bemerken, wenn es mir serviert wird.

    Weiter in Bezug auch wiederherzustellende Normalität habe ich mit dem Gesangslehrer vereinbart, dass wir nun auch wirklich wieder Gesangsunterricht machen und nicht abwechselnd den Termin vergessen und dann, wenn wir uns mal zusammen finden, uns gegenseitig volljammern. Heute war also auch Gesangsstunde, die nächste ist am Donnerstag.

    Drittens werde ich - noch nicht sofort nächste Woche, da ist alles noch sehr durcheinander, aber danach - dafür sorgen, dass ich mindestens einen Abend irgendwo draußen herumlaufe (zum Beispiel zwecks Einkauf oder Erledigungsgang, wobei "Gang" wichtig ist, nicht Auto) und versuchen, mindestens einmal eine Person, die nicht der eigenen Familie angehört, zu treffen. Das erscheint mir auch sehr wichtig für die geistige Gesundheit.

    Festgestellt habe ich auch, dass ich in Italienisch deutlich weiter sein könnte, wenn ich mich ab und an mal wirklich damit beschäftigen würde. Vielleicht suche ich mir dafür ein regelmäßiges Zeitfenster.

    Weiter weiß ich noch nicht., das überlege ich mir dann nächstes Wochenende.


    November seit 6029 Tagen

    Letzter Regen: 25. September 2022, 21:48 Uhr