• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Mittwoch, 19. Januar 2022
    19012022

    Seit 14 Tagen friere ich. Erst dachte ich, ich hätte Corona und würde deshalb frieren, weil: ich fror nach jeder Impfung ab ungefähr Eintritt in den Warteraum, also ca. 5 Minuten nach Spritze und für die nächsten 2 Tage, inklusive Schüttelfrost und Ganzkörpereinhüllung in eine elektrisch betriebene Heizdecke (mittlerweile kaputt, mit dem Schreibtischstuhl über das Kabel gefahren, ein weiterer Beleg dafür, dass zu Hause arbeiten Scheiße ist). Und außerdem hatte ich an dem Tag, an dem ich zu frieren begann, eine Hochrisikobegegnung.

    Jetzt sind aber 14 Tage um und ich friere weiter. Am Wetter liegt das nicht - ich habe die letzten ca. 4 Jahre nicht gefroren, vielleicht auch schon länger, das letzte Mal erinnern kann ich mich an ein Ereignis 2001 an einem Bahnsteig in Mainz, danach habe ich an Frieren keine Erinnerung mehr. Ich besitze deshalb übrigens auch keine Pullover und keine Mütze, Schals trage ich nur dekorativ, Handschuhe nur beim Radfahren (und Boxen).

    Heute sind aber 14 Tage seit Risikokontakt um mit täglich Schnellstests und einmal PCR und - außer dem Frieren - keinerlei Symptomen, Corona also höchst unwahrscheinlich, dennoch fange ich nach 3 Stunden Autofahrt mit Sitzheizung auf höchster Stufe gerade mal an, aufzutauen. Ich schlafe mit Wollsocken an den Füßen und zwei Decken (und Katze obendrauf) und habe den ganzen Tag eine Wärmflasche im Rücken, meine Füße waren zu keinem Zeitpunkt warm, manchmal sind sie so kalt, dass ich glaube, sie fallen ab.

    Eisenmangel ist es nicht, dazu weiß ich dank Blutspende ja Bescheid. Vielleicht Wechseljahre? Aber ich dachte, da hat man eher Hitzewallungen?

    Dies soll übrigens keine Beschwerde sein. Ich finde es viel angenehmer, zu frieren als zu schwitzen, gegen Frieren kann ich viel einfacher etwas unternehmen und das meiste, was ich dagegen unternehme, trägt zu genereller Gemütlichkeit bei. Normaltemperatur wäre mir natürlich am angenehmsten, aber müsste ich mich entscheiden, kann es gerne so bleiben, wie es ist.



    (Robert Frost, Fire and Ice

    Some say the world will end in fire,
    Some say in ice.
    From what I?ve tasted of desire
    I hold with those who favor fire.
    But if it had to perish twice,
    I think I know enough of hate
    To say that for destruction ice
    Is also great
    And would suffice.)

    November seit 6029 Tagen

    Letzter Regen: 25. September 2022, 21:48 Uhr