• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Donnerstag, 23. September 2021
    22092021

    Fast wäre ich an meinem freien Tag Opfer des Konsums geworden!

    Sie wissen ja, dass ich seit Jahren (!!) aussortiere und eigentlich gar nichts mehr kaufen möchte. Ab und zu brauche ich dann doch Dinge, einen neuen Schneebesen, neue Bettwäsche, eine mobile Wand, einen Schreibtischstuhl - ich achte dabei peinlich genau darauf, dass mindestens so viele Stücke die Wohnung verlassen wie neu hineinkommen.

    Häufiger als andere Gegenstände brauche ich Kleidung, aber derzeit auch selten. Zuerst war man ja immer zu Hause, wozu braucht es da eine größere Garderobe. Dann bekam ich von Frau Herzbruch eine Wagenladung voll Kleidung geschenkt und ich musste selbst seit ewig eigentlich nur je eine größere Ladung Pyjamas und Jeans kaufen, weil die sich in der Wäsche irgendwie großgewaschen hatten oder vielleicht lag es auch an meiner kurzfristigen aber intensiven Skyr-Phase, jedenfalls verlor ich sie beim Gehen und das ist unangenehm.

    Ich habe also seit ca. 1,5 Jahren nur im Notfall etwas eingekauft und nur im größten Notfall offline. Außer in Supermärkten, Drogeriemärkten und Bäckereien hatte ich also keinen Anlass, irgendein Ladengeschäft zu betreten und habe es auch nicht getan. Und nicht vermisst.

    Heute allerdings schlenderte ich durch die Stadt, weil das Wetter mir angenehm war (frisch aber trocken) und weil ich darauf wartete, dass meine Augen vom Augenbrauenzupfen aufhörten zu tränen. Lustige Begebenheit beim Augenbrauenzupfen im Salon, den ich seit Jahren sehr regelmäßig frequentiere und in dem ich beim letzten Mal schon gefragt wurde, ob ich zum ersten Mal käme: "Haben Sie das bisher selbst gezupft? Da sind ziemlich viele Fehler drin!" Ich konnte vor Lachen nicht antworten. Meine Augenbrauen sind also wohl fehlerbehaftet. Ich hoffe, das wird mir heute Nacht nicht den Schlaf rauben. Jedenfalls, zurück zum Schlendern, in der Innenstadt sind ja auch Ladengeschäfte, unter anderem Galeria (Kaufhof - ich weiß nicht, ob es Galeria Kaufhof heißt oder nur Galeria, früher hieß es ja mal nur Kaufhof, alles sehr verwirrend, ich glaube, es stand auch nichts dran bzw. es stand so unglaublich viel dran, dass ich keinen Sinn mehr entnehmen konnte, irgendwas mit "Der Herbst kommt!") auch andere Läden, deren Namen ich mir nicht gemerkt habe, jedenfalls standen alle Türen weit offen und es war niemand darin und ich ging hinein und schaute mir alles an. Man scheint jetzt Strick zu tragen - ich trage kein Strick, ist mir zu warm, ich habe sicher seit 5 Jahren keinen "Pulli" mehr getragen. In einen war aber ganz unglaublich viel Glitzer hineingestrickt, ich hatte die Vorstellung, darin wie eine Diskokugel auszusehen, das gefiel mir und ich hätte Verwendung für diesen Look (Karaoke natürlich). Ich probierte den Glitzerpulli an, er passte perfekt, wirkte mit meiner blauen Jeans und den blauen Stiefeletten aber höchst fehlplatziert. Schnell tauschte ich die Stiefeletten gegen weiße Turnschuhe mit 6 cm Absatz, das passte gut und dann hing da noch ein kurzes Jäckchen ganz aus weißem Kunstfellflausch. Das passte auch gut. Wie wir aus dem Adventskalenderpodcast wissen, begeistere ich mich immer sehr, sehr schnell. Das geschah auch hier, ich ging sofort zur Kasse. Wie wir auch aus dem Adventskalenderpodcast wissen, begeistere ich mich aber auch immer sehr, sehr kurz. Dieser Fall trat ein kurz bevor die Kassiererin kam (es gab keine Kassenschlagen, war ja außer mir niemand da). Die Kassiererin kam von irgendwo zwischen den Regalen herbeigelaufen, streckte die Hände aus, ich streckte die Hände mit Glitzerpulli, Absatzturnschuhen und weißer Plastikjacke aus, in diesem Moment kam der Wendepunkt, ich schaute im Wortsinne entgeistert auf die Sachen in meiner Hand und
    dachte (und sagte auch): "oohhhh nein, ganz sicher nicht!!" Dann musste ich wieder sehr lachen.

    Anschließend kaufte ich in der Drogerie noch zwei Packungen Farbe, um zwei Jeans nachzufärben, die ein bisschen verwaschen waren. Alles ist gut, der Schrank ist voll.

    November seit 6102 Tagen

    Letzter Regen: 07. Dezember 2022, 08:07 Uhr