• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Mittwoch, 2. März 2016
    Orgon und Kompetenz

    Ich sage ja immer, keine Ahnung, wozu ich blogge, aber zu irgendwas ist es gut. Der heutige Tag hat dies wieder bestätigt, denn ich war mit Kollegen in der Mittagspause und während einer mit Ohrstöpseln und Film da saß, eine andere in ein Buch vertieft war und die Technikerin und ich uns über MiFi unterhielten, berichtete die K. dem Plenum enthusiastisch von ihrem Besuch auf der Veggie-World.

    Und dort begegnete sie nämlich dem Orgonakkumulator, trank Wasser, das mit ihm energetisiert war und eigentlich nicht ganz anders schmeckte als Wasser, das durch ihren Brita-Wasserfilter gelaufen ist, aber schon doch auch irgendwie wie bestes Quellwasser aus Bergamo. Sie hatte überlegt, ob sie den Orgonakkumulator eventuell mit ihrem ebenfalls anwesenden Neffen gemeinsam finanzieren wollen würde, 2.500 Euro Messepreis. In diesem Augenblick ließ ich mich von meiner Kompetenz in die Irre führen. (Dieser Satz wurde mir neulich in einem Apfelweinlokal zugetragen und ich wollte ihn länger schon verwenden.) So sagte ich laut: Ach, den gibt es bei Amazon deutlich günstiger!

    Ich habe schon viele ganz unterschiedliche Personen im Büro gespielt, von denen aber bislang ganz sicher keine einzige irgendwelche esoterischen Neigungen zeigte. Es schadet aber nicht, auch mal eine falsche Fährte zu legen. Und die K war unendlich zufrieden, intuitiv schon auf der Veggie Fair den Orgonakkumulatorhändler als Betrüger ausgemacht zu haben. 2.500 Euro, wo es den im Internet für etwa die Hälfte gibt, ist ja auch unverschämt.

    November seit 4260 Tagen

    Letzter Regen: 22. November 2017, 00:41 Uhr