• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Sonntag, 11. April 2021
    11042021

    Jetzt wollen Herr Laschet und Herr Söder beide Kanzler werden. Ich hätte ja gedacht, es stehen gerade dringlichere, eiligere Fragen an, aber ich habe Söder auch zur Pandemie noch nie mit einer solchen Ernsthaftigkeit sprechen hören wie heute zu seiner möglichen Kanzlerkandidatur. Laschet war schlimm wie immer, ich frage mich wirklich, was für Berater*innen er für Kommunikation hat, aber wenn man sich seinen Corona-Expertenrat mit Streeck als einzigem Virologen und dem Hüther, der offenbar ja den ganzen Tag nichts Besseres zu tun hat, als sich auf Twitter mit Frau Herzbruch zu kloppen, so anschaut, dann würde mich eine ähnlich unüberzeugende Besetzung seines Kommunikationsteams nicht wundern. Gut, möglicherweise hat man ihm geraten, auf Mitleid zu spielen, weil das seine einzige Chance ist. Vielleicht sollen ihn ältere Damen wählen die sich denken ach herrje, den Armin kann man doch nicht so traurig und gebeugt sehen.

    Derweil sollen wir Angst vor einer Rot-Grün-Roten Regierung haben. Bzw. nein, nur die Männer! Frau Excellensa hat das schön pointiert herausgearbeitet.. Und Herr Wieler ("Die Veranwortlichen haben die Verantwortung abgegeben") und Herr Drosten ("mit den Füßen abstimmen") zeigen den Regierenden verbal den Mittelfinger.

    Und ich habe gestern erst 21 Flaschen Schnaps und so (wegen hohen Alters) in den Ausguss gekippt. Vielleicht hätte ich die besser noch behalten, zumal man jetzt weiß, dass alles ab 30% wohl auch Coronaviren wegdesinfiziert.

    November seit 5659 Tagen

    Letzter Regen: 21. September 2021, 09:20 Uhr