• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Mittwoch, 7. April 2021
    07042021

    Es ist Mittwoch, glaube ich und es ist auch völlig bedeutungslos außer, dass heute der Wochentag ist, an dem Frau Fragmente und ich bloggen. Und außer, dass wir den Tag mehrfach verlegt haben, weil ich plötzlich mittwochs Vorlesung hatte aber dann doch montags aber heute dennoch und es ist alles höchst kompliziert. EGal. Frau Fragmente sitzt in ihrem Arbeitszimmer, ich sitze in der TARDIS, alles wie gehabt.

    Morgen gehe ich allerdings ins echte Büro. Das ist jetzt ein Knaller: ich gehe ins echte Büro, um dort eine Kiste mit ein paar hundert Selbsttests zu sichten und die Verteilung zu organisieren an Personen, die sich damit testen sollen, falls sie ins Büro gehen, wo sie aber eigentlich nicht wirklich hingehen müssten. Ich hoffe, es gab die Schnelltests und Selbsttests jetzt schon lange genug bei Aldi und alle haben bereits ihre Erfahrungen damit gemacht, so dass die Verfügbarkeit im Büro jetzt nicht zu einem Run genau dahin, wo man nicht sein sollte, führt.

    Wir hatten heute im virtuellen Büro schon Spaß mit dem Hinweiszettel zum Selbsttest. Der enthält natürlich die Erinnerung, dass bei einem positiven Ergebnis ein PCR-Test und Isolation bis zum (negativen) Ergebnis abzuleisten ist und dass man auch die Haushaltsmitglieder informieren soll, damit auch sie sich isolieren können. Ist der PCR-Test dann negativ, ist die Isolation aufgehoben, stand auf dem Hinweiszettel und man solle dann auch seine Haushaltsmitglieder informieren, dass sie auch wieder aus ihren Löchern hervorkommen können. Das habe ich rausgenommen, mein kleiner Beitrag dazu, dass im Zweifel ein paar Leute mehr zu Hause bleiben, hehe. Wer da nicht dran denkt, dem will ich nicht helfen, ich will gar nicht alle retten.

    A propros aus den Löchern kommen, ich war heute einkaufen. Gleich zweimal, beim ersten Versuch hatte ich nämlich meine Geldbörse vergessen. Man verlernt das ja alles. Ich hatte von meiner Skyr-Phase berichtet, im Supermarkt gab es nun "Skyrella". Ich weiß noch nicht, was das ist, es war verpackt wie Mozzarella und fühlte sich auch so an in der Verpackung, genauer angeschaut habe ich es mir aber nicht, weil die Brille über der Maske mal wieder beschlagen war. Ich habe nun also 4 Kugeln Skyrella zu Hause und überlege noch, ob ich mich morgen mit der Verwendung befasse oder mir das bis zum Wochenende aufhebe, so als kleines Abenteuer, man ist ja dankbar für alles mittlerweile. Kennt wer Skyrella? Negative Kommentare sind unerwünscht.

    Frau Fragmente trägt heute einen Tuchschal. Als das Video anging, war sie nur bis knapp unter Kinn zu sehen, da dachte ich kurz, sie trüge ein orientalisches Gewand. Das würde ihr auch stehen! Sie trägt aber ganz normale Kleidung, nur eben mit Tuch drüber, vielleicht ist es kalt bei ihr. Bei mir ist es auch kalt, ich habe die Heizdecke nämlich schon weggeräumt und werde die jetzt nicht für ein paar Tage nochmal rausholen, lieber fröstele ich ein wenig.

    So. Seit dem vorherigen Absatz sind 30 Minuten vergangen, Frau Fragmente hat auch schon fertig gebloggt aber ich war in der Zeit auf weiteren Abenteuern unterwegs und habe dabei die Ausgangssperre gerissen. Sehr unerwartet hatte hier nämlich jemand mit einer Burger-Lieferung geklingelt, ich hatte aber keine Burger bestellt (und auch schon Gulasch gegessen und keinen Appetit mehr), schloss aber messerscharf, dass wohl M bestellt hatte, die allerdings für die nächste(n) Woche(n) bei einer Freundin wohnt. Also an die falsche Adresse bestellt hatte. Ich wollte die Burger nicht wegwerfen und befand, dass eine mittelalte Frau im Familienauto wohl weniger wahrscheinlich zur Rechenschaft gezogen wird als eine 16jährige auf einem Fahrrad, also lieferte ich die Burger noch schnell an die richtige Adresse. Wie gesagt, dankbar für jedes Abenteuer.

    Was ich eigentlich noch sagen wollte, habe ich vergessen. War aber vermutlich ähnlich relevant wie der Wochentag.

    November seit 5502 Tagen

    Letzter Regen: 17. April 2021, 07:51 Uhr