• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Samstag, 28. Juni 2014
    Blogging November - 971

    Die Antibiotikumpflicht für den Kater ist rum. Jetzt kommt die Kür - eine Woche noch, wenn er es weiterhin problemlos nimmt, um sicherzugehen, dass die Sache auch völlig ausgeheilt ist. "Wenn er es weiterhin problemlos nimmt" ist übrigens auch so etwas, was ich ja noch vorgestern nie für möglich gehalten hätte. Er nahm es nämlich beim ersten Mal so hm, beim zweiten Mal kotzte er es direkt aus, dann erforschte ich die Angelegenheit in Foren und dann war ich nervös.

    Bei der nächsten Medikamentengabe überlegte ich also schon vorher, was alles schief gehen könnte und was dann alles passieren könnte (Kater fällt sofort tot um, quasi) und wurde noch nervöser. Mit zittrigen Fingern warf ich das Fläschchen mit dem Antibiotikum mehrfach um, bekam dann die Packung mit den Knabberstangen, in denen ich es verstecken wollte, nicht auf und schnitt mir in den Finger. Mit Schweiß auf der Stirn und unterdrücktem Brechreiz hielt ich dem Kater schließlich unsicher die Bröckchen hin. Das gute Tier schaute mich besorgt an und maunzte leise. Dann rannte er davon, wer kann es ihm verdenken. Aus Situationen, in denen jemand die Nerven verliert, zieht man sich besser zurück.

    Zum Glück kenne ich mich ja auch nicht erst seit gestern und weiß, wie ich funktioniere. Ich sicherte mich also ab: wenn der Kater die Medizin nicht nimmt, schaffe ich ihn zum Tierarzt und dort bekommt er es als Spritze, kein Problem. Ich entspannte mich. Der Kater auch. Knabberstangen sind ja doch außerordentlich lecker.

    Mittwochs hat der Tierarzt allerdings nachmittags geschlossen. Schweißausbrüche, Händezittern, wer nimmt die Medizin nicht? Der Kater. Eine kurze Internetrecherche ergab aber, dass es einen Vertretungstierarzt gibt. Noch während ich mir die Adresse notierte, kam das Tier, legte sich auf den Laptop und fraß mir aus der Hand.

    Nein, ich denke nicht, dass es Probleme mit der Kür geben wird. Der Kater nimmt die Medizin. Außer die Halterin dreht durch.

    November seit 5663 Tagen

    Letzter Regen: 25. September 2021, 11:09 Uhr