• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Montag, 25. November 2019
    Ups.

    Achja, 2 Tage verpasst, ich kann nichts dafür, am einen Tag verhielt sich mein linkes Auge, als wolle es die Zusammenarbeit mit meinem Restkörper aufkündigen und am zweiten Tag war ich schon aus dem Trott, was will man erwarten.

    Das Auge ist seit gestern wieder gut. Ordnungsgemäß habe ich die Nebenwirkungen, deren Opfer ich wurde, online gemeldet, tun sie das gerne immer auch, auch die Schwellung nach der Grippeschutzimpfung.

    Heute morgen erwachte ich in einem Hotel etwa 150 Meter Luftlinie von zu Hause entfernt. Das hatte seine Ordnung so, niemand hat mich herausgeworfen, wobei, eigentlich schon. M hat ihren Geburtstag nachgefeiert, eine Übernachtungsparty mit 5 Freunden und Freundinnen, Eltern waren unerwünscht, hätten sich maximal im Schlafzimmer aufhalten dürfen, das erschien mir für von 16:00 Uhr bis zum nächsten Vormittag unattraktiv. Weil Herr N und ich aber heute morgen Termine hatten, bot es sich auch nicht an, irgendwas Großartiges zu unternehmen, also testeten wir das Hotel "nebenan" (eigentlich: gegenüber) und können es sehr empfehlen. Zimmer für den Preis absolut in Ordnung, Personal außergewöhnlich freundlich, Frühstück allerdings nichts besonderes.

    Also, da wachte ich jedenfalls gegen 9 Uhr auf und dort frühstückten wir auch, danach ging ich ins Büro, dort keine besonderen Vorkommnisse (jedenfalls keine, an die ich mich erinnere, was tatsächlich nichts heißen will, denn meine Toleranzschwelle für besondere Vorkommnisse im Büro ist sehr, sehr hoch). Um 18:30 Uhr war ich zu Hause, die Wohnung aufgeräumt, die Spülmaschine bereits gelaufen, das Kind saugte gerade. Party darf wiederholt werden. Kind sehr zufrieden, Katzen sehr, sehr müde, Herr N und ich einigermaßen amüsiert und entspannt.

    Zum Abendessen bereitete ich Burger zu (hatte ich mir so ausgedacht, weil das auch im größten Chaos noch irgendwie gegangen wäre, im Gegensatz zu was mit Kochtöpfen), dabei kleine Fehlplanung: ich bereitet zwei vegetarische Burger und zwei mit Fleisch, Herr N aß zwei mit Fleisch und M zwei vegetarische. Ich aß dann von der Party übriggebliebene Chips und einen Cupcake und drei Äpfel und vielleicht gleich noch irgendwas, mal sehen, jedenfalls, kein Grund zur Klage hier, ich mag Burger gar nicht mal so gern, finde, sie haben ein unangenehmes Mundgefühl.

    Waschmaschine 3 ist bereits gelaufen (Kurzprogramm, Decken, in denen eine Nacht irgendein Kind geschlafen hat, muss man ja nur einmal kurz durchspülen-auffrischen, nicht tiefenreinigen). Sonst keine Pläne mehr heute.

    November seit 5010 Tagen

    Letzter Regen: 11. Dezember 2019, 22:23 Uhr