• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Mittwoch, 27. November 2019

    Heute morgen musste ich im Bett bleiben, bis Herr N und M aufgestanden waren, und dann erwarteten mich Wunderkerzen, Gesang und Geschenke. Die Katzen waren entsprechend verwirrt.

    Ansonsten ein Tag mit viel Weichenstellen im Büro. Es gibt ja immer mal so Tage, an denen sich ganz viel entscheidet und damit der Weg für die nächsten Monate klarer wird. So einer war heute, es geht jetzt aber weiter und in einer Hinsicht wurde der viel weniger aufwändige Weg gewählt als bisher gedacht, durchaus beruhigend, ich brauche nämlich Urlaub.

    Zu Hause Telefonate, Nachrichten, was man so tut, Essen natürlich auch, M berichtet, dass sie nun eine Nachhilfeschülerin hat (Mathe), ich habe auf dem Küchentisch eine Reihe an "zu erledigen"-Dingen aufgestapelt aber bin zu müde, mich damit zu befassen. Ein bisschen Zeit ist auch noch.

    Wird schon, wird schon, der Höhepunkt des Irrsinns ist definitiv vorüber, ab jetzt jeden Tag etwas mehr Entspannung.

    November seit 5010 Tagen

    Letzter Regen: 11. Dezember 2019, 23:21 Uhr