• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Freitag, 22. November 2019

    Wecker auf halb 7, ins Kinderzimmer zum Wecken getaumelt, von unter der Bettdecke wurde mitgeteilt, eine Klassenkamerad habe schon den Vertretungsplan gesichtet und geschrieben, dass die ersten drei Stunden ausfallen. Zurück ins Bett und weitergeschlafen bis 8. Am Wochenende sagte mir noch wer, es habe eine Studie gegeben, die besagt, seit die Leute Smartphones haben würden sie weniger schlafen. Das ist hiermit widerlegt.

    Kurz noch den Tag umgeplant: kein Training für M heute, denn es wird sowieso nur für eine Aufführung trainiert, bei der sie nicht dabei ist und dafür fahre ich dann nicht mit dem Auto hin und her, dementsprechend auch kein Wocheneinkauf für mich, Riesen-Rewe-Bestellung ausgelöst, kommt morgen früh.

    9:15 Uhr Ankunft im Büro, da die Technikerin nicht da ist, befahl mich keiner zur Mittagspause und ich versank bis 17 Uhr in Tabellen. Dann hektischer Aufbruch, denn ich musste heute unbedingt noch zwei Kuchen backen und wollte aber ja auch 20 - 22 Uhr zum Chor. Und ein bisschen für den Kuchen einkaufen musste ich auch noch. Ankunft zu Hause 19:15 Uhr, hungrig und von großer heimischer Gemütlichkeit erfasst. Kein Chor sondern Couch bis 21 Uhr, dann Kuchenbacken und Aussortierungen, zwischendrin ein bisschen auf Ms Bett geruht und von ihr die Neuigkeiten zu ihren Freunden gehört, 22:30 Uhr Rückkehr auf die Couch, jetzt angenehm müde.

    Morgen ausschlafen, hurra (naja bis 10, ab dann kommt der Lieferdienst).

    November seit 5010 Tagen

    Letzter Regen: 11. Dezember 2019, 22:23 Uhr