• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Donnerstag, 17. März 2016
    Konsum - aufwühlende Sache

    Die Iglo-Fischstäbchen-Internetseite hat übrigens einen Tippfehler in der Tab-Beschriftung. Ich würde das über das Kontaktformular melden, habe aber Sorge, dass ich dann eine Riesenkiste Fischstäbchen zugeschickt bekomme und mein Gefrierfach ist ja immer voll mit Leichenteilen von Leuten, die mir blöd gekommen sind. Und anonyme Briefe schreibe ich natürlich nicht.

    Alles sehr kompliziert, ähnlich wie die Sache mit Mars. Hatte ich erwähnt, dass ich im Büro eine Packung Celebrations an eine Kollegin verschenkt hatte und ein paar Stunden später kam die Rückrufaktion? Das habe ich vorher auch noch nie gemacht, jemandem sein Geburtstagsgeschenk umgehend wieder vom Tisch gerissen. Zwei oder drei Tage später war die Mars-Seite auch wieder erreichbar, ja, es war genau die von mir gekaufte Charge betroffen, ich füllte online ein Kontaktformular aus, bekam dann - Hauptsache umständlich - eine Mail in der stand, ich würde einen Brief bekommen. Das war dann auch so, in dem Brief lag ein Rücksendetikett.

    Meine nächste Aufgabe ist es nun, den Aufenthaltsort von Rücksendetikett (Küchentisch) und Celebrations-Packung (Büroschrank) zu vereinen, eine geeignete Umverpackung suchen und das ganze zur Post tragen.

    Die Kollegin ist in freudiger Erwartung eines großzügige Entschädigungspakets, von dem sie im Internet gelesen hat. Um nicht länger unter diesem irrsinnigen Erfolgsdruck hinsichtlich der Celebrations-Rücksendung zu stehen, überlege ich schon, ob ich nicht einfach eine Tüte Schokolade einkaufe, ihr hinlege und die Rückruf-Packung in den Müll werfe.

     
    Ersatz
    Plan B: Sie reklamieren den Fehler der Website. Firma liefert tatsächlich Probefischstäbchen.

    Die Fische reichen Sie mit einer hübschen Schleife als Ersatzgeschenk.

    Das Rücksenden der Celebrations hätte sich erübrigt und der Fischfachbetrieb hätte die Chance auf eine korrekte Startseite.

    Die Kollegin mag sicher auch Halbgefrorenes?
     
    Man kann angeblich auch gegen Katzenfutter tauschen. Vielleicht beschreite ich doch motiviert den Weg der Rücksendung.

    Kommentar beantworten

     
    Ich vermute ja, dass die regulär vorhandenen Inhaltsstoffe im Marszeugs ohnehin gesundheitsschädlicher sind als ein Stück Plastik ...
     
    Death by natürliches Vanilleextrakt?

    Kommentar beantworten

     
    Eine Geige muss ich demnächst auch noch zurücksenden. Nur mal nebenbei.
     
    Macht ihre Geige auch so merkwürdig kreischende Geräusche wenn man virtuos auf ihren Saiten sägt? Ja, dann wird es Zeit die 'kaputte' Geige zu tauschen.

    Ach ja. Da fällt mir ein, dass ich auch noch eine Blockflöte tauschen muss... :)
     
    Ich dachte, das sei der Zweck einer Geige?
     
    Banausen! ;)

    Kommentar beantworten

     
    Das wirft wieder Fragen auf...

    Es gibt eine spezielle Fischstäbchenseite?
    Warum surft man die an?
    Wieso wurde das Etikett per Post geschickt?

    Dann ProTipp: Ist das Etikett für Päckchen oder Paket? Wenn ersteres, dann kann man das nicht nachverfolgen, man kann also behaupten, dass man das zurückgeschickt hätte. Die schmeißen das Zeug eh weg, wozu also sinnlos Postsendungen generieren? Du musstest doch wahrscheinlich eh schon den Kauf nachweisen, um dich für den Rückschein zu qualifizieren, oder?
     
    Die Fischstäbchenseite ist eine Unterseit der Iglo-Seite.

    Gelegentlich tauschen der Schizophrenist und ich Küchentipps aus, in diesem Zusammenhang wollte ich sehen, wie die Verpackung der Vollkorn-Fischstäbchen aussieht. Deshalb bin ich dahin gesurft.

    Warum das Etikett per Post verschickt wurde, weiß ich nicht. Ich musste diverse Nummern in ein Formular eintragen. Beim Zurückschicken brauche ich jetzt nur noch das Etikett, möglicherweise enthält es verschlüsselte Botschaften.
     
    Ja aber WFN sie machen dann ja nix was ich vorschlage. Niemals. Sie müssen immer schön richtiges Essen machen. Da kriegt ja ihre Familie einen ganz falschen Eindruck. Ich kann nur Tiefkühl und Mikrowelle. Wenn es gut läuft wie heute bringe ich beides zusammen. Das ist aber dann schon Haute Couture, nee das ist das andere Zeugs mit den Hungerhacken, sondern Nouvelle Cuisine.
     
    Nein, keine Sorge. Ich habe ja keine Mikrowelle und keine Haute Couture und das Tiefkühlfach ist, wie gesagt, anderweitig belegt.
     
    Fischstäbchen, Hungerhacken, Haute Couture...

    Hier lern' ich richtig was.
    Bücher lese ich schon lange nicht mehr.

    Kommentar beantworten

     
    Marketing
    Ich warte ja noch auf den Brief vom Mars, die Mail habe ich vor vielen Tagen bekommen. Dennoch habe ich so langsam den Eindruck, die ganze freiwillige Rückrufaktionen wird vor allem aus dem Marketingbudget bezahlt...

    Kommentar beantworten

    November seit 4775 Tagen

    Letzter Regen: 19. April 2019, 23:40 Uhr