• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Montag, 11. Mai 2020

    Das war eine Nacht mit sehr wenig Schlaf und ihr folgte ein Tag mit sehr viel Handlung. Jetzt aktuell werden von M in der Küche drei verschiedene Sorte Gebäck produziert, es sieht nicht danach aus, als wäre diese Aktion vor 2 Uhr nachts abgeschlossen. Dafür hat eben die Schule angekündigt, dass es bis zu den Sommerferien auf jeden Fall noch 7 Tage mit Unterricht (à 3 Stunden pro Tag) geben wird und damit die Anforderungen des Kultusministeriums vollumfänglich erfüllt sind - verstehen Sie mich nicht falsch, ich bin in Bezug auf Schule relativ leidenschaftslos aber mich würde schon interessieren, wo diese magische Zahl von "7 Unterrichtstagen" herkommt. Warum 7, warum nicht 6 oder 8? Hat das irgendwas mit den Tagen zu tun, die schon stattfanden, muss man eine einfache Mehrheit an Tagen im Halbjahr erreichen oder so etwas? Ich möchte das recherchieren, aber nicht mehr heute. Falls sie es wissen, verraten Sie es mir gern!

    Und ich sorge mich ein wenig um das geistige Wohl der Kollegin, die mir am Freitag voller Freude verkündete, dass die Schule wieder beginnt und sie dann auf jeden Fall, während die Kinder weg sind, selbst wenn die Zeiten etwas verkürzt sind, ins Büro kommen will, weil es zu Hause mit der Brut absolut unerträglich sei und sie raus, raus, raus will. Ich glaube, die hatte nicht 7 Tage à drei Stunden bis zum Sommer im Kopf. Nunja.

    November seit 5179 Tagen

    Letzter Regen: 28. Mai 2020, 23:38 Uhr