• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Freitag, 22. April 2016
    Sportkleidung

    Das ungefähre Maß meiner Sportlichkeit könnnen Sie sich so vorstellen: ich habe gar keine Sportkleidung. Also außer Badeanzug. Das liegt daran, dass ich ja immer gerne aussortierte und seit zig Jahren für Sportkleidung keine Verwendung hatte, daher ist das alles weg. Zwar probiere ich ab und an mal Dinge aus, aber nie auf einem Level, dass man sich dazu irgendwie speziell kleiden müsste. Das habe ich mir schon in der Schule an- oder abgewöhnt, in der 9. und 10. Klasse bin ich eigentlich das ganze Jahr in Jeans und Springerstiefeln um den Sportplatz gerannt als Strafe für Sportzeug "vergessen". Drinnen war derweil gymnastischer Tanz mit Bändern und so, das trug nicht zu meiner Erinnerungsfähigkeit in Bezug auf die Sportklamotten bei. Was ich sonst noch so mache, nun, Schwimmen halt in Badekleidung, Radfahren und Hochseilgarten ganz normal, wobei normal eher Bürokleidung ist, dieses ganze mehrfache Umziehen am Tag ist mir nämlich auch zu aufwändig. Also Bürokleidung, dann nach Hause und Jeans, dann Jogginghose für auf die Couch und dann Pyjama zum Schlafengehen, meine Güte, wer soll das alles waschen. Wobei ich mir ziemlich viele Pumps auf Spielplätzen ruiniert habe, dass muss ich auch zugeben. Aber eigentlich ja sowieso unbegreiflich, dass sich Pyjama/Nachthemd nie als Alltags- und bürotaugliche Bekleidung durchgesetzt haben.

    Jedenfalls, wo war ich, bei der Sportkleidung, nächsten Mittwoch ist Probetraining und auf dem Erinnerungszettelchen steht "sportliche Kleidung, Schuhe sind nicht nötig". Schuhe sind nicht nötig ist schonmal super, aber sportliche Kleidung hab ich nicht, ich habe noch nichtmals normale Baumwoll-T-Shirts geschweige denn funktion-irgendwas, alles hat statt Funktion irgendwelche Bändchen oder Dingschen oder Ausschnitt oder was-weiß-ich.

    Ich begab mich also an den Ort meines Vertrauens - sprich: ins Internet - und erklickte innerhalb von 5 Minuten eine sportliche Hose, dreiviertellang (ist schließlich bald Sommer) und ein Sportshirt ohne Schnickschnack. Heute kam das schon an und das beste: es ist auch total bequem. Damit kann ich super auf dem Sofa sitzen, falls das mit dem Probetraining ungut ausgeht.

    November seit 5005 Tagen

    Letzter Regen: 06. Dezember 2019, 23:58 Uhr