• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Montag, 30. September 2013
    Blogging November - 588

    Frau N: Sind Sie hier der Hausmeister?

    Mann im Blaumann: (nickt)

    Frau N: Wie kommt man den hier in die Sporthalle?

    Blaumannmann: (hebt die Augenbrauen)

    Frau N: Meine Tochter hatte hier gestern ein Fußballturnier und hat ihre Schuhe vergessen. Ich würde gern schauen, ob die noch da sind.

    Blaumannmann: (nickt)

    Frau N: Das war ja erst gestern Abend zu Ende, seitdem war dort ja bestimmt keiner mehr drin.

    Blaumannmann: (wiegt Kopf hin und her)

    Frau N: Wenn Sie mich da kurz reinlassen könnten... ich weiß, in welcher Umkleide sie war.

    Blaumannmann: (winkt mit dem Finger, dreht sich um und geht in Katakomben unter der Schule)

    Frau N: (hinterhergehend) Oder wann wird hier geputzt? Waren Sie heute schon in der Sporthalle? Ist da jetzt Unterricht? In der ersten Stunde ist ja irgendwie meistens kein Sport komisch eigentlich, oder? Ich meine, ich kann mich nicht erinnern, je in der ersten Stunde Sport gehabt zu haben. Sie?

    Blaumannmann: (dreht sich nicht um aber scheint im Takt der Worte zu gehen)

    Frau N: Wieso geht es hier eigentlich unterirdisch zur Sporthalle? Gestern sind wir noch von der anderen Seite hingekommen, aber da war gerade zu. Da kam man dann auf den Gängen raus. Jetzt gehen wir ja gerade andersrum, wenn der Gang noch einen Knick nach links macht, müssten wir ja genau richtig sein.

    Blaumannmann: (hält eine Tür auf und lächelt ein bisschen)

    Frau N: Wohnen Hausmeister eigentlich wirklich in den Hausmeisterwohnungen an den Schulen? Das ist ja einerseits praktisch, aber dann ist man ständig am Arbeitsplatz, das muss ja eigentlich auch nicht sein. Oder muss man dort wohnen, als Schulhausmeister?

    Blaumannmann: (wiegt den Kopf hin und her)

    Frau N: Moment, ich glaube das hier ist der richtige Gang, meine Tochter hatte gesagt von der Tribüne geradeaus und dann links.

    Blaumannmann: (schüttelt entschieden den Kopf)

    Frau N: Doch, doch, ich sehe doch die Tribüne durch die Glastür. Lassen sie uns doch dort mal schauen.

    Blaumannmann: (verneint mit dem Zeigefinger und geht zielstrebig weiter)

    Frau N: Wo gehen Sie denn hin? Gibt es dazu noch einen anderen Eingang? Da drüben sind doch die Umkleiden!

    Blaumannmann: (geht schneller)

    Frau N: Gleich sind wir unter der Halle durch. Gibt es eigentlich auch einen Gang auf die andere Straßenseite, in den Betreuungsbereich? Das wäre ja praktisch - obwohl ich so ein Gangsystem sonst noch an keiner Schule gesehen habe. Vom Stadtkrankenhaus kenne ich das, wenn man da von der Wöchnerinnenstation in die Kinderklinik will, kann man auch unterirdisch gehen, da kommt man dann an der Pathologie vorbei. Man konnte natürlich auch außen entlang gehen, aber irgendwie kam man sich eingeweihter vor, wenn man da unten durch die Keller lief.

    Blaumanmann: (runzelt die Stirn)

    Frau N: Wenn wir noch viel weitergehen, landen wir vielleicht auch am Stadtkrankenhaus. Oder auf der anderen Seite der Welt. Kennen Sie Kleiner König Kalle Wirsch?

    Blaumannmann: (lacht tonlos und schließt eine Metalltür auf. Hinter der Metalltür ein Büro mit einem Tisch. Auf dem Tisch diverse paar Fußballschuhe, Straßenschuhe und Trikots)

    Frau N: Ah, da sind sie ja. Die violetten. Ich sehe, sie ist nicht die einzige, die was vergessen hat.

    Blaumannmann: (rollt die Augen)

    Frau N: Bleiben Sie jetzt hier oder bringen Sie mich noch zurück?

    Blaumanmmann: (macht mit den Fingern Laufbewegungen)

    Frau N: Ein Glück. Ich hätte vermutlich den Weg gar nicht gefunden. Und langweilig wäre mir auch geworden.

    Blaumannmann: (grinst)

    Frau N: Ich weiß gar nicht, was ich hoffen soll: dass die anderen Kinder ihr Zeug auch noch abholen oder dass Sie heute nicht noch zigmal diesen Weg laufen müssen.

    Blaumanmann: (zuckt die Schultern)

    Frau N: Wobei - wieso laufen Sie eigentlich diesen langen Weg, Sie haben doch sicher alle Schlüssel hier, Sie hätten einfach oben die Tür aufschließen können!

    Blaumannmann: (zwinkert und schließt die Ausgangstür auf)

    Frau N: Nunja. Dann ganz herzlichen Dank und einen schönen Tag noch.

    Blaumannmann: (winkt)

    November seit 4835 Tagen

    Letzter Regen: 18. Juni 2019, 22:41 Uhr