• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Donnerstag, 5. April 2012
    Blogging November - 156

    Sooo, der not quite like beethoven hat mir ein Stöckchen hinterlassen, was echt nett ist, denn wenn man seit dingens Tagen täglich etwas schreibt, ist es ganz schön, wenn sich mal jemand anders das Thema ausdenkt. Gut, es hätte jetzt von mir aus nicht gerade "Film" sein müssen. Wer mich kennt, weiß, dass ich nichts weiß über Film und Fernsehen. Aber betrachten wir das mal als Herausforderung. Wohlan!

    1. Nenne einen Schauspieler, zwei Schauspielerinnen und drei Filme, die Du sehr gerne magst, und erzähle bitte warum!

    Oh, schon geht es los. Ich habe ein Problem, Schauspieler und Rollen auseinanderzuhalten. Bzw. ich könnte sicher, wenn ich wollte, aber ich habe ein Desinteresse an Schauspielern und weiß nichts über sie. Sie können mich kaum mehr verwirren, als wenn Sie mir in kurzem zeitlichen Abstand zwei unterschiedliche Filme mit demselben Schauspieler zeigen.
    Ich mag Kiefer Sutherland weil es den gibt, seit ich Filme sehe (oder auch nicht) und er mich nicht mit blöden Schlagzeilen nervt.
    Ich mag Meret Becker weil sie interessant aussieht und nicht so oft zu sehen ist.
    Ich mag Susanne von Borsody und weiß nicht warum, ich freue mich halt immer, wenn ich sie irgendwo sehe. Zugegebenerweise musste ich jetzt erstmal ergoogeln, wie sie heißt.

    2. Bist Du schon einmal vorzeitig im Kino aus einem Film gegangen? Warum und aus welchem?

    Ja, häufiger. Während des Studiums bin ich regelmäßig mit einer Gruppe Leuten dienstags um 23 Uhr in die Sneak Preview gegangen. Wenn man die Bahn um kurz vor 12 nicht erwischt hat, konnte man erst um 1:30 Uhr wieder fahren. Ich gehe ja nicht so gern so spät ins Bett. Wenn der Film mich also bis kurz vor 12 nicht überzeugen konnte, bin ich gegangen. Die Namen der Filme habe ich mir dann nicht gemerkt.

    3. Gibt es eine Filmszene, in der ein Song gespielt wird, die sich Dir beide untrennbar ins Gedächtnis gegraben haben?

    Ich fürchte, die Sache mit der Titanic...

    4. Welches ist Dein Lieblingskino und warum ist es das?

    Also, meist gehe ich in dasselbe Kino, weil ich sowieso fast nur mit Mademoiselle ins Kino gehe, ihr zum Gefallen, und dann das Kino wähle, wo man zu Fuß hinlaufen kann. Es ist mir ja egal, in welchem Etablissement ich "Das Sams" schaue. Es gibt im Nachbarort ein kleines Programmkino, in dem zu den Filmen vorher ein passendes Menü serviert wird. Allerdings liegen die Anfangszeiten so, dass ich es zwar schon zweimal vor Filmbeginn dorthin geschafft habe, aber nie so rechtzeitig, dass noch nicht ausverkauft war.

    5. Lieber Filme oder TV-Serien? Warum?

    Tendenziell lieber Serien. Da ich nie richtig hinschaue, habe ich bei Serien (aufgrund der längeren Laufzeit) eher noch einen Wiedererkennungseffekt und ein Aha-Erlebnis die Handlung betreffend.


    Jetzt soll ich mir Fragen ausdenken. Das ist ja immer einfach. Also:

    1. Welchen Film sollte ich wirklich unbedingt einmal sehen, ohne nebenher etwas anderes zu machen und warum? (Absolut nur einen nennen!)

    2. Gibt es eine Filmszene, bei der Sie sich - eventuell schon mehrfach - schlappgelacht haben? Bitte nacherzählen.

    3. Welches ist hingegen die traurigste Filmszene, die Sie kennen? (Nur eine, ist sonst unglaubwürdig.)

    4. Gibt es einen Film, den Sie öfter, eventuell regelmäßig, anschauen?

    5. Welches Buch sollte unbedingt noch verfilmt werden?

    Beantworten sollen das alle, die dies lesen. Ja, genau Sie!




    Heute vor zig Jahren:

    Wir gehen in die Altstadt, Pe als Wave, aber wir wollen niemanden treffen, weil sie sich etwas sonderbar vorkommt.

    November seit 6102 Tagen

    Letzter Regen: 07. Dezember 2022, 08:07 Uhr