• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Donnerstag, 23. März 2017
    Wieder 11 Fragen

    Es gibt wieder ein Stöckchen, ja, dieser "Liebster Award" ist nicht plattzukriegen. Dieses Mal hat mich Ute damit bedacht, vielen Dank.

    Utes 11 Fragen sind:

    1. Wann hast du das Bloggen für dich entdeckt?
    So um 2004 herum. Ja, sehen Sie, das hier ist gar nicht mein erstes Blog. Tja.

    2. Kannst du dir einen Tag ohne FB, Twitter und Co. vorstellen?
    Ja, sicher. Wenn ich viel unterwegs bin und halt anderes mache.

    3. Was fällt dir zu dem Begriff „Nachhaltigkeit“ ein?
    Generell für mich Dinge/Konzepte/Handlungsweisen, die auch in einer weiter gefassten gedanklich vorweggenommenen Zukunft noch sinnvoll erscheinen, nicht nur im aktuellen Moment.

    4. Welche Sprache würdest du gerne sprechen?
    Katzensprache.

    5. Du schließt die Augen und denkst ans Essen. Was ist es?
    Steak. Es ist immer Steak.

    6. Welches Zitat gefällt dir?
    Ich hatte früher mal ein Büchlein, in das ich Zitate notiert habe, die ich bedeutsam fand. Habe ich neulich weggeworfen. Zitate ohne den umgebenden Text oder die umgebende Situation wirken auf mich sofort platitüdenhaft, fast unangenehm-peinlich bis aufdringlich. Das ist wie wenn ich sage, ich mag eine bestimmte Sorte Nase. Da möchte ich ja auch keine ohne den Gesamtkörper vorgelegt bekommen.

    7. Kannst du deine Ferien ohne Handy verbringen?
    Sicher kann ich, aber ich will nicht, wozu sollte ich das wollen?

    8. Warst du schon einmal in Grasse?
    Nein, ich habe gerade erstmal gegoogelt, wo das ist. In der Nähe von Cannes. Ist bestimmt schön da!

    9. Welchen Buchtipp gibst du mir?
    Schwierig, sehr schwierig, es gibt so viele gute Bücher. Ich weiß ja nicht, was Sie so interessiert und worüber Sie lesen möchten. Lesen Sie doch mal Ursula K. Le Guin - The left hand of darkness (deutscher Titel: Die linke Hand der Dunkelheit) und dann sagen Sie mir Ihre Gedanken dazu. Das habe ich 2013 gelesen und ab und an beschäftigt es mich immer noch.

    10. Kaffee oder Tee?
    Beides, wenn nur eins geht, bitte Kaffee. Viel Milch, kein Zucker.

    11. Was können wir von den Franzosen lernen?
    Französisch. Naja, und den unkomplizierten Transport von Baguette.

    Wir machen es wie immer, ich benennen niemanden, die Fragen bleiben hier liegen und wer will der nimmt.

     
     
    Danke :-)

    Kommentar beantworten

    November seit 4227 Tagen

    Letzter Regen: 07. Oktober 2017, 16:20 Uhr