• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Montag, 2. Januar 2017
    2016

    Man hat 2016 ja vieles nachgesagt, aber ganz ehrlich: es war nicht alles schlecht.

    Sehen Sie, 2015/16 gab es zwischen den Jahren noch eine ziemlich verzweifelte Situation, weil mir das Entspannen nicht gelingen wollte. Und dieses Mal sitze ich schon seit 12 Tagen herum, tue (von seltenem Aktivitätsschluckauf abgesehen) rein gar nichts und es macht mir überhaupt nichts aus, im Gegenteil: 6 Tage herumsitzen liegen noch vor mir und ich denke langsam, es könnte ruhig auch mehr sein.

    2016 hat mich das Couchsitzen gelehrt. Das muss man anerkennen.

     
    Sie machen es sich aber mal wieder sehr einfach Gnädigste. Was das Jahr 2016 hat sie gelehrt ihren Urlaub auszusitzen? Ich denke sie verwechseln da was. Zum Einüben im regungslosen Sitzen und stillen Verharren wurden sie durch einen eingeklemmten Nerv gezwungen. Der verhaspelte sich, weil sie wegen der Grippe so einen hässlichen Hustenanfall hatten. Dieser Husten stand dann wiederum im direkten Kontakt mit dem Antibiotikum dass sie nicht vertrugen und vorzeitig absetzen mussten weil sie Ausschlag hatten wie der englische Gentleman wenn der am Saufen ist. Das ganze Drama zog sich bei ihnen so von Mitte-Ende September bis mindestens Anfang Dezember hin. Und da wird neuronal schon was bei ihnen hängen geblieben sein. So ist das in Wahrheit gelaufen mit ihrer neuen Couchleidenschaft. Was sie sich immer für Wirklichkeiten erfinden ist beneidenswert. Das 2016 Jahr hat sie übelst ins Knie gefickt. In der Freizeit sind sie dann auch noch freiwillig zu den Oldies in den Keller gestiefelt. Anstatt schreiend davon zu rennen, haben sie daraus natürlich wieder einen Heldinnen-Epos gemacht, weil sie trotz der Nervenschwäche (Entzündung um bei der Wahrheit zu bleiben) die Zehen um einen halben Millimeter weiter in Richtung Hallendecke bekamen als die 85jährige Omi neben ihnen. Dieser Triumph wiederum hat ihren Heilungsprozess beschleunigt. So sind sie halt gestrickt WFN .

    Ihr eigentliches Highlight war 2016 nicht Schottland und all die Richtigstellungen von Bäckereiangestellten und die lustigen OC-Situationen, sondern ihr Besuch beim Schizophrenisten . So schaut ihr 2016 in Wahrheit aus. Nicht einmal diesen kleinen Triumph gestehen sie mir zu.
     
    Das ist natürlich alles absolut richtig. Insbesondere der letzte Absatz, ach nee, Satz. Aber es ist viel schöner, wenn wer anders das schreibt. :-)

    Kommentar beantworten

    November seit 4861 Tagen

    Letzter Regen: 15. Juli 2019, 23:38 Uhr