• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Donnerstag, 9. Juli 2020

    Ich hatte heute einen Abend wie ohne Corona und ich glaube, das hat mich mehr entspannt als alle anderen Entspannungsversuche bisher. Ich war mit einem Kollegen verabredet und wir schlenderten in die Stadt, um irgendwo draußen einen Tisch mit nicht allzu vielen Leuten drumherum zu finden. Dann saßen wir da, aßen, tranken und unterhielten uns. Das Besondere (und heute eben besonders entspannende) an den Unterhaltungen mit dem Kollegen ist, dass wir - aus einer Tradition heraus - jeweils zu Beginn des Treffens jeder ein Thema nennen, das keinesfalls erwähnt werden darf. Das war anfangs schwierig, mittlerweile sind wir darin recht gut geworden. Mein Thema war "Corona" und so hatte ich einen zumindest in Bezug auf die Unterhaltung komplett coronafreien Abend.

    Sowieso war es vor dem Irish Pub auch leicht, die Pandemie zu vergessen, das Ganze Szenario wirkte wie ein Sommerabend, aus dem aus unerklärlichen Gründen mal wenig los ist - so, als ob es vielleicht Montag wäre oder früher Morgen statt Abend. Die meisten Tische waren nicht besetzt, nur wenige Personen in Sichtweite, auch wenige Spaziergänger oder Radfahrer. Alles natürlich relativ zu sehen, normal ist die Innenstadt an einem Donnerstagabend eben rappelvoll, die S-Bahn auch und der Bahnsteig sowieso. Alles nicht der Fall. Das fühlte sich etwas ungewohnt an, aber nicht unangenehm.

    Ich bin jetzt sehr, sehr ausgeruht.

    November seit 5251 Tagen

    Letzter Regen: 07. August 2020, 17:48 Uhr