• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Sonntag, 27. Februar 2022
    27022022

    So. Heute war es anstrengend, weil alles irgendwie so leicht schief ging. Es begann schon morgens mit der Kaffeemaschine: beim Nachfüllen von Bohnen zielte ich nicht richtig (der Schacht ist ca. 15x15 cm groß, also in gewisser Weise ist es schon eine Leistung, nicht richtig zu zielen) und musste hinterher viele Bohnen vom Boden auffegen. Später wollte ich Porridge essen, es kochte über während ich die Ananas, die ich dazu essen wollte, schnitt und während ich das Porridge vom Herd wischte lief Ananas-Saft auf den Boden. Die Wasserflasche, die ich fülle, fiel mir aus der Hand und das Wasser lief über die Küchenarbeitsplatte. Der Teebeutel, den ich aus dem Tee fischte, verfing sich erst an der Außenseite des Mülleimerbeutels und fiel dann dahinter. Als ich den Mülleimerbeutel herausnahm, riss er.

    Die Waschmaschine verstopfte wegen irgendwas (Haarspange, Haarnadel, Haargummi und Getränkedosenverschluss) aus Ms Hosentasche, das Gefäß, in das ich das Wasser abließ, um an die Grobkörperfalle zu kommen, stieß ich um.

    Ich machte eine kleine Pause inklusive Schlaf, wollte mich dann richtig sammeln und konzentrieren, bevor ich das Abendessen zubereite. Trotzdem fiel mir ein Stück Lachs aus der Pfanne auf den Boden (ich sage nicht welches, ich habe es nämlich einfach aufgehobern und wieder reingetan) und aus dem Kühschrank fiel mir eine Dose Erdnusssoße entgegen, von deren Existenz ich noch nicht einmal ahnte. Sie ging auf unter ergoss sich teilweise in den Kühlschrank, teilweise auf die Tür vom Eisschrank und auf den Fußboden, bei meinem Versuch, sie aufzufangen, stieß ich ein kleines Schälchen mit Chili-Soße hinterher, das auf dem Boden zerbrach.

    Seien Sie dankbar, dass ich nicht der russische Wichser bin, der seine Pillen nicht nimmt. Ich hätte schon längst ganz aus Versehen alles in die Luft gejagt.

    November seit 6656 Tagen

    Letzter Regen: 13. Mai 2024, 22:27 Uhr