• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Dienstag, 14. Februar 2017
    Applaus

    Der heutige Nicht-Eintrag wird präsentiert von Vodafone.

    Mal was anderes, welcher DSL-Anbieter ist denn nicht so richtig Scheiße?

     
    *applaus* *applaus* *appalus*
    Im Ernst - weiß auch nicht, welcher nicht so richtig Scheiße ist.

    Kommentar beantworten

     
    Wir haben LTE von Vodafone, funktioniert bestens. Haben allerdings offensichtlich einen Sendemast in günstiger Entfernung. Erspart Huddeleien mit dem Magenta-T.

    Kommentar beantworten

     
    Das ist regional ziemlich unterschiedlich, aber grundsätzlich habe ich schon so ziemlich von jedem Anbieter Horrorstories gehört.

    Wir sind aus alter Gewohnheit nach wie vor bei der Telekom, nicht immer zur vollsten Zufriedenheit, aber größere Klopse hat sich der ehemalige Staatsfernmelder bei uns noch nicht geleistet.
     
    Ich hab leider nix zu jammern
    Ich hab seit Jahr und Tag 1 und 1 und es läuft alles wie am Schnürchen. Schon immer. Ich zahle 24.59 mit 3 Telefonnummern und 4 Handnummern. All inclusive.
     
    Der Vorteil an Telekom ist natürlich, dass die es nicht auf die Telekom schieben können.

    Die Hotline von 1&1 ist meine Zweitlieblingshotline von allen (die Handyverträge sind da). Ich muss mal schauen. Wotanfon bleibt es jedenfalls nicht, seit den drei internetlosen Wochen 2012 nehme ich von denen sowieso generell nur noch das Schlechteste an.
     
    Ich bin seit Jahr und Tag bei der Telekom, es gab nur sehr selten Probleme. Ein Router musste vor ein paar Jahren mal getauscht werden. Vor einigen Wochen haben sie mal ein Update gemacht, was die Routereinstellungen etwas durcheinander brachte, so dass plötzlich wieder alle Nummer gleichzeitig klingelten, wenn jemand anrief. Ließ sich aber schnell beheben.

    Kommentar beantworten

     
    Ich bin seit einigen Jahren bei Congstar, das ist die Billig-Tochter der Telekom. Wenn mal was ist heißt es auch da in der Warteschlange hängen, ich hatte aber seit 2013 nur ein paar Hickser und etwa einen Tag Komplettausfall.

    Internetanbieter sind in Deutschland aber sowieso eine völlige Katastrophe. Die Kabel-Oligarchen sind alle schmierig und inkompetent, und die DSL-Oligarchen haben selbst wenn sie wirklich wollen und was können keine Chance, weil's in der first mile sowieso über die Telekom läuft. Die meisten resellen einfach nur, d.h. man ist eigentlich komplett im Telekom-Netz, mit allen Nachteilen die das bringt (Fehlersuche, miserables peering, absurde Kosten, etc.)

    Es ist echt erbärmlich, was da abläuft. #Neuland halt.

    Bei mir wird bald städtische Glasfaser gelegt. Zum Glück.

    Kommentar beantworten

     
    kabel deutschland. ich bin kundin seit ca. 2007, erst lange in kaiserslautern, jetzt in hannover - und immer ist alles toll. falls es mal nicht toll ist, helfen sie schnell.
    [und das hat sich auch in den letzten 2 jahren nicht geändert, trotz vodafone.]

    Kommentar beantworten

    November seit 4285 Tagen

    Letzter Regen: 15. Dezember 2017, 17:57 Uhr