• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Samstag, 17. Juni 2017

    Ich fuhr heute mit einem Zug, der ein paar Minuten zu früh am Zielort ankam. Ich glaube, das hab ich überhaupt noch nie erlebt.

    Und dann war im Zug noch ein junges Pärchen, das - so hatte es den starken Eindruck - zum allerersten Mal Zug fuhr und außerdem ein frisches Baby dabei hatte. Vielleicht fuhren sie auch nur mit dem Baby das erste Mal Zug, was weiß ich, jedenfalls war die Aufregung groß. Die Frau saß in einem Vierersitz, auf den übrigen drei Sitzen waren die Koffer und Taschen verteilt, der Kinderwagen stand im Gang und der Mann war zu aufgewühlt sich hinzusetzen und stand im Gang vor oder hinter dem Wagen. Sie reichten unablässig das Kind hin- und her und besprachen, wo man gerade sei und wie viele Minuten noch bis zum Aussteigen verblieben (zu Beginn über 45) und wer dann welches Gepäckstück in welcher Reihenfolge mitnehmen würde.

    Ich nahm mir sehr, sehr, unendlich fest vor, das rührend zu finden. Aber dann hab ich mir - bei Minute 18 - doch die Kopfhörer in die Ohren gesteckt, die Augen zugemacht und sehr laut Musik gehört.

    November seit 4114 Tagen

    Letzter Regen: 29. Juni 2017, 06:37 Uhr