• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Dienstag, 13. Dezember 2016
    ?

    Auf der Suche - eigentlich nicht Suche, ich wusste genau, dass es das dort gibt und zwar auch nur genau dort - nach einem Weihnachtsgeschenk war ich heute in einem Laden, in dem die Namen aller Produkte so lang waren, dass ich sie mir nicht vom aufs Handy schauen bis zum Regal schauen merken konnte und als ich mich hilfesuchend an den Verkäufer wandte fragte er mich, ob er erstmal an mir ein Ritual durchführen dürfe. "Spinnt der?", dachte ich, "was für ein Ritual überhaupt, am Ende mit Blut und Messern und irgendwas prä- oder postreligiösem, das fehlt mir gerade noch, ich wollte nur irgendwas kaufen, von dem ich mir nicht merken kann, wie es heißt und sowieso verschenke ich nächstes Jahr nur noch Sachen, die man online bestellen kann". Einen Teil davon sagte ich auch laut.

    Der Verkäufer versicherte mir, er wolle das Ritual nur an den Händen durchführen, genau gesagt nur an einer Hand und mittlerweile war ich von den Düften und Produktnamen schon so wirr im Kopf, dass ich zustimmte, Hände habe ich ja immerhin zwei, das Risiko des Rituals an einer schien mir als bei keinesfalls mehr als 50% zu liegen. In Hand 2 hatte ich dann auch plötzlich Tee und dann kamen schon Gel und Krümel und Schaum und Spray an meiner anderen Hand zum Einsatz und zwischendrin immer Wasser und weiße Tücher. Und ich dachte daran, wie gerade in Aleppo die Leute verrecken und in Frankfurt massiert mir in einem Laden mit unaussprechlichen Produktnamen und Plingelmusik ein Typ mit vier verschiedenen Substanzen eine (!) Hand, die Welt ist schon sehr bizarr und ihre Teile zu etwas Begreifbarem zusammenzusetzen ist etwas, das mir jedenfalls gerade nicht gelingt. Und nebenher fragte der Typ, was ich so früh schon unterwegs wäre (es war 11 Uhr) und konversierte über das Wetter. Ausgerechnet.

    Danach bekam ich mein Produkt - eigentlich dachte ich, es würde sich um zwei Produkte handeln, tatsächlich war es aber nur eins, dessen Name aus 9 Wörtern bestand, so fehlte mir jetzt ein Geschenk und in einem Anflug geistiger Wirrnis kaufte ich noch eine Kerze. Für Euro 18.50. Eine Kerze. Kein Witz.

    Die Einkäufe wurden einzeln in Schachteln verpackt und dann in eine Tüte und in die Tüte noch "etwas zum Lesen" (ein Produktkatalog) und das Ganze wurde dann nochmal mit einem Spray eingesprüht und mir feierlich überreicht.

    Ansonsten ist alles gut. Meine eine Hand ist auch nicht nennenswert verändert, außer dass sie noch jetzt, 12 Stunden später, sehr intensiv nach irgenwelchen neunwörtrigen Produkten riecht.

    November seit 4841 Tagen

    Letzter Regen: 24. Juni 2019, 23:09 Uhr