• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Donnerstag, 1. Dezember 2016
    Mandeln, Nüsse, Chinesen, Laktose-Hipster, die Schuldfrage, Migranten und die Türkei. Und Kekse.

    Mandeln sind enorm teuer dieses Jahr. Ich habe natürlich sofort nach dem Grund recherchiert: zum einen Klimawandel, Dürre in Kalifornien, da kommen die Mandeln nämlich her. Zum zweiten, weil der Mandelkonsum in China stark angestiegen ist. Was die Chinesen neuerdings mit den Mandeln machen, konnte ich nicht herausfinden. Eigentlich hatte ich ja auch angenommen, die ganzen gefühlten Laktoseleute sind an der Mandelverknappung schuld, weil die nun in und über alles Mandelmilch kippen. Mir fallen gleich zwei bis drei Personen in meinem Freundeskreis ein, die zwar keine Chinesen sind, aber auf dem Mandelmilchweg wohl direkt daran schuld sind, dass mein Weihnachtsgebäck dieses Jahr teurer wird.

    Chinesische Freunde habe ich gar keine. Ich kenne zwar eine chinesische Frau, das ist aber eher eine Bekannte. Sowieso ist mir in einem Gespräch mit dem Schizophrenisten aufgefallen, dass meine Freundeskreis hier vor Ort komplett deutsch ist. Und das in einer Stadt, in der 60% der Einwohner einen Migrationshintergrund haben. Warum das so ist, weiß ich nicht. Aber merkwürdig ist es ja schon.

    Jedenfalls wollte ich nämlich vielleicht noch ein paar Weihnachtsplätzchen backen. Falls es mir nicht zu anstrengend ist, da bin ich mir noch nicht ganz sicher, weshalb ich auch statt die Mandeln zu kaufen erst einmal die Preisentwicklung recherchiert habe. Ich könnte natürlich auch mit Haselnusskernen backen. Die schmecken aber immer etwas auffälliger. Haselnüsse wurden schon vor ein paar Jahren plötzlich sehr teuer wegen schlechter Ernte, Frost in der Schwarzmeerregion. Der größte Haselnussexporteur ist die Türkei. Ich sag es nur. Eine hochpolitische Sache, Weihnachtsgebäck.

    Nicht, dass es überhaupt nötig wäre, noch zu backen. Das haben wir ja längst - wie jedes Jahr - mit Papa N. erledigt. Duftet aber immer so gut.

    November seit 4774 Tagen

    Letzter Regen: 19. April 2019, 23:40 Uhr