• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Dienstag, 18. April 2017
    Experiment

    Im Internet sah ich, dass Katzen sich angeblich in ein Quadrat setzen, das man ihnen mit Klebeband markiert auf dem Fußboden zur Verfügung stellt. Halt so wie in einen Karton, nur eben ohne Karton.

    Das habe ich getestet, mit den folgenden Ergebnissen:





    Der Kater beobachtete die Fertigstellung des Quadrates intensiv und stellte sich dann hinein.





    Die kleine Katze saß ungefähr eine Viertelstunde lang in exakt dieser Position vor dem Quadrat und stakste dann angewidert um die Markierung herum, unbedingt ohne sie zu berühren.

     
    Ihr Einsatz für die Wissenschaft in allen Ehren.

    Die Reaktion meiner Katze kann ich nach Jahren des Zusammenlebens gut voraussagen:

    1) Gelangweiltes Beobachten des Klebevorgangs.
    2) Auf erwartungsvollen Blick des Zweibeiners hin einen abgrundtiefen "Du wirst auch immer bescheuerter"-Blick zurück.
    3) Würdevoller Abgang.

    Kommentar beantworten

     
    gab's das nicht auch schon vor einer weile als virales ding mit kreisen? also ausgelegte gürtel, seile, tape-kreise etc., und die reaktionen der katzen waren in etwa vergleichbar eratisch?

    edit: hatte sogar 'nen hashtag: #catcircles

    Kommentar beantworten

     
    Das funktioniert nur, wenn man die Quadrate so klebt, dass die Katzen darin das Sichtfeld der menschlichen Mitbewohner versperren können.

    Kommentar beantworten

     
    Sehr interessant!
    Muss ich auch mal ausprobieren. Die Katzen sind übrigens bildschön!
    Ich melde dann morgen meine Ergebnisse :-)
     
    Meine Katze reagierte untypisch wie immer
    Unsere dicke Mieze hat 13 1/2 Jahre auf dem Buckel und schert sich einen Dreck um menschliche Experimente. Sie inhalierte gerade ihr Abendessen, als sie sich kurz genervt umdrehte, wegen des unangenhmen Geräusches, dass das Abziehen von Malerband verursacht. Dann schien sie zu denken "Die Dosenöffner machen mal wieder Krach, was solls, jeder Schmerz vergeht." Anschließend wurde das Viereck vollends ignoriert, d.h., einerseits keines Blickes gewürdigt, andererseits stumpf überlatscht. Unsere Katze erschrickt aber auch nicht vor Gurken und meidet die Straße wie ein Pfütze. Vermutlich ist sie eine reinkarnierte Intellektuelle, so mitleidig-blasiert, wie sie uns immer ansieht, wenn wir blöde Witze reißen.
     
    Zuerst wurde das Quadrat im großen Bogen umrundet, weil es ihr högscht suspekt war, dann wurde es ignoriert. In die Mitte gelegte Leckerlis konnte man aber problemlos fressen...
    Die Katze ist 5 und ohnehin eher...schlicht im gemüt.
    Leckerlibälle oder ähnliches aus gefalteten Klopapierröhren kapiert sie auch nicht. Wenn man ihr zeigt dass da Leckerlis rausfallen findet sie das toll und guckt einen auffordernd an, doch nochmla dran zu rütteln...
    Evtl findet sie es aber auch nur unter ihrer Würde...
     
    >Wenn man ihr zeigt dass da Leckerlis rausfallen findet >sie das toll und guckt einen auffordernd an, doch >nochmla dran zu rütteln...

    Also ich finde, Ihre Katze hat Sie ganz gut dressiert.

    Kommentar beantworten

    November seit 4053 Tagen

    Letzter Regen: 28. April 2017, 23:21 Uhr