• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Montag, 20. Oktober 2014
    Blogging November - 1084

    Ich benötigte heute 4 Artikel:

    1. eine Ellbogenbandage (Mausellenbogen im linken (!!) Arm, im linken, ich Rechtshänderin, weil ich vor >4 Jahren ein Maushandgelenk rechts hatte und seither Maus/Touchpad konsequent mit links bediene und es also nun geschafft habe, nicht nur in Bezug auf Computer-Eingabegeräte komplett ambidexter zu sein (und das war ein harter Weg, der sich aber lohnt, wenn man Kindern vorführt, wie man gegen sich selbst Autorennen spielen kann) sondern auch, mir beide oberen Extremitäten kaputt zu machen. Alles hat seinen Preis.

    2. eine Fahrrad-Luftpumpe, die ordentlich funktioniert, am besten so eine zum auf den Boden stellen und pumpen.

    3. eine DVD fürs Kind.

    4. ein Spezial-Katzenfutter für Kater, die zu Blasenentzündungen neigen.


    Ich besuchte also ein Sanitätshaus, mit Orthesen kenne ich mich gut aus, ich weiß, was ich brauche, die Dame wollte knapp 90 Euro, ich sagte, ich müsse doch nochmal kurz nachdenken, so sehr schmerze der Arm vielleicht auch nicht.

    Der Fahrradändler des Vertrauens hatte genau eine Luftpume, die er mir empfehlen wollte, sicherlich eine äußerst veritable, schließlich diese rund 55 Euro kosten. Nunja. Wenn sie taugt, gerne, aber auch das keine Summe, die ich spontan ausgeben wollte, zumal ich mich vorher ein bisschen umgehört hatte.

    Die DVD war in zwei Läden nicht vorrätig, man könnte sie für in 3-5 Werktagen bestellen zum Preis von 12,99. Hm.

    Zum Tierarzt ging ich gar nicht erst, da wusste ich schon Bescheid, die 1,5-kg-Tüte vom Katzenfutter kostet EUR 17,99, größer Gebinde hat er nicht.

    Ja. Ich sage mal so: die Ellbogenbandage habe ich jetzt für 40 Euro bestellt, die Fahrradpumpe für 25, die DVD für 3,99 und das Katzenfutter kostet im 6-kg-Sack 48 Euro.

    Und natürlich verstehe ich, dass die Preise höher sind, wenn ich Räume in der Innenstadt anmiete und qualifiziertes Personal bereithalte, aber ganz ehrlich - für mich ist es ein spürbarer Unterschied, ob ich für exakt dieselben Produkte 230 Euro oder 137 Euro ausgebe. Es ist tatsächlich schwierig mit mir und dem Handel vor Ort.

    November seit 5451 Tagen

    Letzter Regen: 24. Februar 2021, 23:04 Uhr