• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Dienstag, 30. März 2021
    30032021

    Alles, was ich heute schreiben würde, würde Sie verunsichern.

     
    Hahaha.

    Kommentar beantworten

     
    sollst du mit astrazeneca verimpft werden?
    ja das würd ich auch ablehnen im impfzentrum
    da glaub ich das der hausarzt das am besten beurteilen kann
    und so wird es ja auch jetzt gemacht
    9 tote sind echt zuviel
    wir brauchen nicht den 10ten

    aber komisch erst haben die medien den spahn beschimpft wegen der impfaussetzung
    jezz beschimpfen sie ihn wegen den 9 toten
    als wär er chef vom paul-ehrlich-institut
    den job kannste echt in der pfeife rauchen!
    kannst machen was du willst
    hast immer die arschkarte
     
    Ich möchte erst einmal eine anständige Gegenrechnung sehen: was mein Risiko an einer Impfung zu sterben im Vergleich zu dem Risiko, an Corona zu versterben. Dabei berücksichtigen, dass die Impfung hat zweimal stattfindet, dass ich mich mit Corona aber täglich infizieren kann. Solange ich das nicht sehe, kann ich dazu ja gar keine Aussage treffen.

    Zweitens, solange mir keine Impfung und kein Heilmittel zur Verfügung steht, erwarte ich, dass es Infektionsrisiko soweit wie irgendwie möglich gesenkt wird. Das findet aber ja auch nicht statt, stattdessen faseln sie jetzt alle von Modellregionen.

    Ist aber auch egal, wie schon vor einiger Zeit gesagt, mache ich jetzt meine eigene Pandemie, von mir aus müssen diese Clowns überhaupt nichts mehr sagen.
     
    jezz mach aber mal einen punkt
    willst du in sylt mit einer inzidenz von 29 eine ausgangssperre verordnen?

    zur ersten einlassung:
    die erfolge der impfung der über 80 jährigen waren dramatisch
    die todesrate ist pfeilmässig nach unten geschossen und war ein riesenerfolg
    über erfolge darf ja nicht berichtet werden

    zweitens: das sich jeder den arsch aufreisst das dir nix passiert da kannste sicher sein

    und drittens: die modellversuche sind äusserst positiv zu beurteilen
    das primitivmodell nach lauterbach merkel söder hat doch nicht funktioniert

    und die meckerei an den schnelltests: du erwischt nur 8 von 100000 aber 2 kommen durch und infizieren alles ist doch schwachsinn
    wenn die zum ergebnis folgern: schnelltest nutzt nix
    völlig irrational
    man ist von irren umgeben
    soll der hamburger hafen stillgelegt werden
    alle produktionsstätten in den lockdown gejagt werden
    jedem einfamilienhaus in blankenese chinesisch die eingangstür verrriegelt werden?

    das ist doch alles vorgaukelei
    das ist in unserem rechtssystem nicht möglich
    ich kann keinem verbieten nach malle zu reisen
    ich kann dich nicht in deiner eigentumswohnung einsperren
    ja so ist das
    und das ist auch gut so!
     
    Sehe ich anders. 

    1. haben Sie mich glaube ich nicht richtig verstanden. Ich möchte eine Gegenrechnung sehen, um abwägen zu können, ob das Risiko der Impfung oder das Risiko einer Corona-Infektion mit Todesfolge in meiner Altersgruppe höher ist.

    2. nein, da bin ich mir kein bisschen sicher, ich sehe momentan hauptsächlich Wahlkampf, Gekungel, ein bisschen Korruption und viel Augen verschließen vor wissenschaftlichen Erkenntnissen

    3. die Zahlen gehen hoch, nicht runter, das heißt, die aktuellen Maßnahmen sind nicht wirkungsvoll genug und das heißt, der Schutz der Bevölkerung funktioniert nicht.
    Schnelltests für Schulen und Unternehmen gibt es nicht genug, Impforganisation ist ein (schlechter) Scherz.

    Was genau soll ich nochmal loben?

    Kommentar beantworten

     
    Aber ...
    ... vielleicht wäre es ja gut für uns, verunsichert zu werden?

    Man ist sich sicher oft vieler Dinge viel zu sicher.
     
    Jede*r verunsichert sich selbst!

    Kommentar beantworten

    November seit 5505 Tagen

    Letzter Regen: 19. April 2021, 22:08 Uhr