• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Samstag, 19. Januar 2019

    Hm, sehr mysteriöserweise ist der Eintrag von heute, also zwischenzeitlich gestern jetzt weg. Hmhm.

    Was ich so ungefähr schrieb:

    Heute gab es keinen Apfel, ich möchte die Äpfel nämlich gemeinsam mit dem Kind verkosten, damit wir wissen, welcher Apfel uns am besten von allen schmeckt. Die M übernachtet aber heute woanders. Nunja, zum Glück sind Äpfel lagerfähig.

    Ansonsten möchte Anne Schüßler, dass ich aus dem "merkwürdigen Sätzen, bei denen man sich fragt, wie es dazu kommen konnte" eine Serie mache. Die Welt wäre vermutlich eine bessere, wenn mehr Menschen täten, was Anne Schüßler möchte, also gehe ich beherzt voran. Jeden Freitag bekommen Sie jetzt die (maximal 5) merkwürdigsten Bürosätze meiner Woche. Sie können sich sicher sein dass hinter jedem eine Geschichte steckt, die ich allerdings leider nicht aufschreiben kann. Erzählen aber schon, wenn Sie also besonders neugierig sind, können Sie mich zu einem Stück Kuchen oder einem Bier einladen, ha, ich wittere ein Geschäftsmodell für mich.

    Diese Woche habe ich die Sätze von Montag bis Mittwoch ja leider schon verraten, das wird mir nicht nochmal passieren. Hier also noch die übrigen, es ist ein ganz besonderes Bonbon dabei:

    Donnerstag:
    "Weiß eine/r von Euch etwas über eine große Menge Tiefkühlerdbeeren?"

    Freitag:
    "Von den vorgeschlagenen Varianten sollten wir unbedingt Nr. 2 nehmen, weil 1 und 3 ja komplett falsch sind."

    Wenn Sie heute Nacht nicht schlafen können, denken Sie sich gerne einfach eine Geschichte zu diesen Sätzen aus.

     
    oh wie fein - weitere merkwürdigste Bürosätze. Aber welches ist Ihr Bonbon heute?
    Sind es die Varianten? Muss ich mich beunruhigen, weil 2 ja wohl auch falsch ist, aber eben nicht so komplett falsch wie 1 und 3?
     
    Merkwürdiger fand ich im Bürokontext die Sache mit den Tiefkühlerdbeeren.

    Kommentar beantworten

    November seit 4775 Tagen

    Letzter Regen: 19. April 2019, 23:40 Uhr