• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Mittwoch, 10. Mai 2017
    Im Hotel

    (Bitte stellen Sie sich dieses Erlebnis vor dem folgenden Hintergrund vor: ich war heute morgen schon so von Menschen und Erlebnissen angefüllt, dass ich es kaum vor die Zimmertür schaffte, dann war der Tag wieder wunderbar und voller neuer Menschen und Erlebnisse und zu guter Letzt stand ich wieder - wie schonmal mehr oder weniger unabsichtlich - auf einer Bühne.)

    Hotelperson: Guten Abend Frau Novemberregen!

    Frau N: Guten Abend - den Schlüssel für 203 bitte.

    Hotelperson: Hmhm. Frau Novemberregen, sind Sie alleine da?

    Frau N: (dreht sich irritiert um, sieht niemanden bei sich) Ich denke ja?

    Hotelperson: Den Schlüssel hat schon jemand geholt.

    Frau N: Das verwundert mich jetzt.

    Hotelperson: Ein junger Mann war das, wenn ich mich richtig erinnere.

    Frau N: Dann hätte ich jetzt gerne irgendeinen Cocktail mit viel Alkohol.

    Hotelperson: Äh - ja, möchten Sie den hier trinken oder aufs Zimmer gebracht bekommen?

    Frau N: Ich möchte den ganz konservativ hier trinken, während Sie klären, ob sich ein junger Mann in meinem Zimmer befindet und wie die näheren Umstände dazu sind.

    Hotelperson; Achso, einen Moment.

    (geht zu anderer Hotelperson, Getuschel, andere Hotelperson schimpft, mehr Getuschel und Gewühle in Schubladen)

    Andere Hotelperson: Frau N, bitte schön und Entschuldigung, Ihr Schlüssel.

    Frau N: Danke - kein junger Mann in meinem Zimmer?

    Andere Hotelperson: Natürlich nicht, das war ein Missverständnis.

    Frau N: Davon können wir in jedem Fall wohl ausgehen.

    Andere Hotelperson: Möchten Sie den Cocktail trotzdem?

    Frau N: Unbedingt.

     
    Sehr souveräne Reaktion, Frau Novemberregen. So weltgewandt hätte ich nicht wechseln können.

    Kommentar beantworten

     
    Vielen Dank,
    jetzt habe ich einen neuen Hotelalbtraum ;-) . (Ich hasse es, im Hotel wohnen zu müssen, und wenn ich es tue, passieren seltsame Dinge - leider nicht bloß im Traum.)

    Kommentar beantworten

     
    Boah, da hätt ich auch Alkohol gebraucht. =O
     
    Das kommt ganz auf den jungen Mann an.
     
    In dem Fall hätte wohl creep alles andere überwogen.

    Kommentar beantworten

     
    So ein junger Mann statt dem obligatorischen Obstkörbchen wäre wohl nicht nach ihrem Geschmack gewesen?
     
    Nee.

    Kommentar beantworten

     
    Er wäre im Lieferumfang mit drin gewesen? Welche Art von Hotel war es denn?

    Kommentar beantworten

    November seit 4198 Tagen

    Letzter Regen: 20. September 2017, 17:28 Uhr