• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Samstag, 24. November 2018
    Zu viel

    Es ist erschreckend, die Wohnung wird doch weiterhin immer voller statt leerer, heute war ich einkaufen, auch noch mehrfach, morgens Lebensmittel, die sind natürlich notwendig aber auch die müssen irgendwo hin und dann kaufte ich noch einen wagenradgroßen Adventskranz, an dem ich mich jetzt sehr erfreuen werde für etwa vier Wochen, aber er wird auch vier Wochen immer im Weg stehen, dann kann ich ihn entsorgen aber dann ist natürlich auch schon Baum! Egal, das geht vorbei. Aber nachmittags war ich dann nochmal einkaufen, zwar schon Benötigtes, das aber auch wieder einen Platz haben möchte und die Sachne aus dem Büro sind auch noch im Kofferraum und ich war ganz, ganz sicher, dass heute der Tag ist, an dem ich flugs einfach die Hälfte aller Dinge hier in der Wohnung entsorge. Aber dann war ich ja statt dessen einkaufen und jetzt bin ich wieder müde.


    Ich habe heute tatsächlich so viel Zeug aus meinem Büro geschleppt, dass mich unterwegs mehrere Leute (teils ent-, teils begeistert) fragten, ob ich wohl nicht mehr wiederkommen würde. Ich war aber nur mit dem Auto da und fand das eine gute Gelegenheit, mal auszusortieren, und zwar:

    3 Paar Schuhe (davon 2 ungetragen in Kartons)
    2 Säcke Katzenfutter
    2 Adventskalender für Katzen (hüstel)
    eine große Kuchentransportform
    einen Umzugskarton voll privater Unterlagen, die sich merkwürdigerweise dort angesammelt hatten
    1 Paket mit Inhalt, der derzeit nicht genannt werden kann, denn bald ist Weihnachten
    1 Tasche mit Wein- und Sektflaschen (Geschenke - nur ein Bruchteil der vorhandenen Wein- und Sektflaschen, die übrigen werde ich im Büro verschenken, ich trinke ja gar keinen Wein und Sekt zwar gern aber trotzdem so gut wie nie)

    Es war ein bisschen kompliziert - insbesondere, als die Chipkarte für die Türen dann in der falschen Manteltasche steckte - aber ich habe das alles in einem Rutsch getragen und es ist mir in der Tiefgarage wenige Schritte vor dem Auto krachend aus den Armen gefallen (aber ohne Glasbruch!)

    November seit 4650 Tagen

    Letzter Regen: 17. Dezember 2018, 02:23 Uhr