• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Dienstag, 1. Januar 2013
    Blogging November - 425

    Der letzte Tag im alten Jahr begann übrigens so, dass der DHL-Mann klingelte. Ich zog mir ganz schnell eine Jogginghose unters Nachthemd und öffnete, der Kater rannte zur Tür heraus ins Treppenhaus, ich rannte hinterher, die Katze wollte auch hinausrennen, ich zog die Tür an und - versehentlich - auch zu. Nicht so schlimm, Herr N. und Mademoiselle waren ja zu Hause. Ich packte den Kater und das Paket, unterschrieb und wollte klingeln, der DHL-Mann sah das Dilemma und klingelte für mich, der Kater - er hat Angst vor dem Klingelgeräusch - tickte aus.

    Es öffnete niemand. Herr N. hat einen gesegneten Schlaf und das Kind die Anweisung, die Tür nicht selbstständig zu öffnen. Ich hielt mit Mühe und Not den sich windenden und fauchenden Kater, ließ das Paket fallen, der DHL-Mann klingelte Sturm, ich rief abwechselnd "Hören Sie auf!" und "Der tut nichts, der ist total lieb!", der DHL-Mann rief dazwischen "Ich klingele für Sie!", "Geben Sie mir das Paket!" und "Hilfe, geben Sie mir NICHT die Katze!!!"

    Der Kater war derweil nur noch per Griff ins Genick zu halten, der DHL-Mann sagte "Es tut mir leid aber ich hab echt Angst!" und lief weg, mit Kater in der einen und Paket in der anderen Hand trat ich gegen die Tür und brüllte die Namen meiner Familienmitglieder, ließ dann das Paket fallen, nahm den Kater in den Schwitzkasten und lehnte mich gegen die Klingel. Nach ungefähr tausend Stunden öffnete Herr N. schlaftrunken, ich warf den Kater und das Paket in den Flur und brauchte Kaffee.

    Sehr angetan bin ich aber davon, wie schnell Katzenkratzer am Dekolleté verheilen. An den Händen dauert das merkwürdigerweise viel länger.




    Heute vor zig Jahren:
    Wir schliefen bis ca. 18 Uhr. Wir hatten also an dem Tag die Sonne nicht gesehen. Dann duschten wir, spülten und frühstückten Ananas und Kartoffelsalat und gingen zu mir. Abends sahen wir bei Pe fern. Eigentlich wollten wir morgens Sektfrühstück machen, wir hatten es uns aber nach der Silvesternacht anders überlegt.

     
    Ein guter Rat, immer eine Aloe Pflanze im Hause haben.
    Frische Kratzer kann man mit dem Aloe-vera-Gel einreiben. Dazu einfach ein Stück von einem Blatt abschneiden und es daraus drücken.
    Wirkt hier immer Wunder.
    Die Kratzer entzünden sich seitdem nicht mehr.
     
    Ja, das habe ich schon öfters gehört, aber an der Umsetzung hapert es. Zum Glück entzündet sich das bei mir normalerweise sowieso nicht, es sieht nur einfach blöd aus und die wenigsten trauen sich, zu fragen ;-)

    Kommentar beantworten

     
    bei mademoiselle hasenfuß war die klingel auch sehr unbeliebt. glücklicherweise erstarrte wildcat immer vor schreck bzw. raste unters bett, sodass es kein treppenhausdrama gab. was auch fatal gewesen wäre, so im single-haushalt. hier gibt es höchstens sporadisch verpeilte mitschläfer, die komatös alkoholisiert oder bekifft meine zweitmatratze okkupieren und das alles vermutlich ebenfalls nicht mitbekommen hätten.

    wahrscheinlich kommt diese woche meine neue katze an. ich bin mal gespannt, was das für eine sein wird.
     
    Oh, neue Katze, spannend!!

    Kommentar beantworten

     
    Zumindest kann man sagen, dass sich das Öffnen und Entgegennehmen des Pakets gelohnt hat, so oft wie der Inhalt des Pakets dann über den Jahreswechsel verwendet wurde. Auch habe ich dadurch erfahren, dass Straßenbauer meine eigentliche Berufung zu sein scheint. An dieser Stelle schöne Grüße an Familie Herzbruch. ;-)
     
    Wollte gerade schon fragen, ob der Inhalt des Pakets wenigstens den Stress gelohnt hat.
     
    Ja, das war alles angemessen. Eigentlich war das Paket zwar für Mademoiselle (verspätetes Weihnachtsgeschenk aus dem Ausland - nicht nur wir sind mit den Karten spät dran ;-) ), aber da es sich um ein Spiel handelte, hatten alle was davon.

    Kommentar beantworten

    November seit 4841 Tagen

    Letzter Regen: 24. Juni 2019, 23:09 Uhr