• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Samstag, 27. Februar 2016
    Jo.

    Gelesen, in die Luft geguckt.

    Die Kinder reichen Milchkaffee (ein eigenes, 2 geliehene).

    Fingernägel lackiert gegen Nägelkauen.

    Die Kinder reichen Crêpes mit Zimt-Zucker.

    Nach Buchempfehlungen für deutsche Gegenwartsliteratur (keine Krimis!) gefragt. Ich lese - nicht aus Gründen, sondern aus Zufälligkeiten - seit Jahren fast nur noch auf Englisch und will das ändern. Ergebnis:

    Bov Bjerg: Auerhaus
    Christoph Hein: Landnahme und In seiner frühen Kindheit ein Garten
    Wolfgang Herrndorf: Sand (und alles andere)
    Stephan Thome: Fliehkräfte und Gegenspiel und Grenzgang
    Eva Menasse: Quasikristalle
    Benedict Wells: Alles und besonders: Becks letzter Sommer
    Isabel Bogdan: Der Pfau
    Alles von Zsuzsa Bánk
    Joachim Meyerhoff: Alle Toten fliegen hoch (und Folgeromane)
    Kristine Bilkau: Die Glücklichen
    Pia Ziefle: Suna und Länger als sonst ist nicht für immer
    Saša Stanišić: Vor dem Fest
    Mariana Leky: Die Herrenausstaterin
    Alina Bronsky: Baba Dunjas letze Liebe
    Rainald Götz: Johann Holtrop
    Arno Geiger: Alles über Sally
    Inge Merkel: Odysseus und Penelope


    Leseproben runtergeladen, Quasikristalle angefangen, Quasikristalle gekauft, halb durchgelesen.

    Die Kinder reichen frisch gepressten O-Saft.

    Dicke rote Wollsocken angezogen.

    Die Kinder reichen Himbeercreme in einem Schälchen aus Schokolade (irgendwie mit Luftballon hergestellt).

    Gelesen, in die Luft geguckt.

    Überlegt, dass es Spaß machen könnte, den Schrank, in dem das Apfelkompottglas explodiert ist, sauberzumachen.

    Den Kindern Hotdogs und Gemüseschnitze gemacht.

    Jetzt weiter Quasikristalle.



    (Ergänzung - weiterer Tipp per Mail: alles von Andreas Eschbach.)

    November seit 4841 Tagen

    Letzter Regen: 24. Juni 2019, 23:09 Uhr