• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Donnerstag, 26. Mai 2016
    Geht gerade so...




    Kurzes Fußupdate: ich kann - nunja, unter Freunden - jetzt wieder barfuß gehen.
    Vorletzten Montag hatte ich die Babyfüße dran. Am Donnerstag begannen die Füße, sich obendrauf zu schuppen, ich war ein bisschen enttäuscht, weil ich das obendrauf auch völlig unnötig fand. Das Problem ist ja untendrunter. Dann war ich am Wochenende verreist, spontan wanderten wir auch ein bisschen ich war nicht so richtig auf Wandern eingestellt, hatte also kein, wie sag ich, atmungsaktives Schuhwerk. Nach ein paar Stunden fühlte es sich so an, als würde ich statt in einer normalen Socke auch noch in einer Hautsocke herumlaufen, irgendwie merkwürdig rutschig. Bei einem kurzen Check stellte ich dann fest, dass genau das der Fall war. Am nächsten Tag zu Hause ließen sich immernoch ziemlich lange Fetzen abgestorbener Haut runterziehen, gerade die Zehen sahen unglaublich eklig aus, so als hätte man da tote Haut drübergestülpt. Das ging ungefähr bis gestern. Heute schält es sich nur noch ein bisschen, wie Sonnenbrand.

    Das Ergebnis: ja, schon gut. Okay, ich hatte heute ein Baby auf dem Schoß und habe mir rasch mal die Füße angeguckt. Die sind schon noch etwas weicher als bei mir. Aber meine Füße sind völlig okay. Die ganzen Hornhautstellen sind weg, nichts ist mehr rissig oder vertrocknet, trotzdem ist die Haut an der Ferse und unter den Ballen dicker als anderswo und nicht total empfindlich-zart (also nicht wie beim Baby) und Barfußlaufen weiterhin völlig unproblematisch, hab ich heute gestestet.

    Ich kann mir schon vorstellen, das nochmal zu machen, wenn die Füße nach dem Sommer wieder kaputtgelaufen sind. Allerdings nicht in Verbindung mit einer Wanderung, das mit der Hautsocke war ziemlich fies.

    November seit 4804 Tagen

    Letzter Regen: 19. Mai 2019, 23:16 Uhr