• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Sonntag, 3. Januar 2021
    03012021

    Aha, dritter Tag im Jahr; bisher hat es mich noch nicht überzeugt.

    Heute habe ich weitere Schränke aussortiert. Einer voller Wörterbücher, ein weiterer voller Bücher über das Programmieren, alles Stand irgendwann Mitte der 90er, alles kommt weg. Die Wörterbücher holte gleich abends jemand ab aber nur zum Teil, ich hatte extra noch gesagt "wirklich alle Sprachen? Kommen Sie mit dem Auto, das ist viel?" und die Dame sagte "ja, auf jeden Fall alle Sprachen!" und als sie dann da war "ach, nein, ich spreche ja nur Englisch und Französisch". Nun gut, und richtig lesen (oder Bilder anschauen, das hätte gereicht) kann sie offensichtlich auch auf Deutsch nicht. Ich warte mal ein paar Tage, sonst Müll.

    Außerdem fand ich in dem Schrank eine BILD-Zeitung von dem Tag, an dem über den Tod von John F. Kennedy berichtet wurde, also vermutlich 23.11.1963 (das Datum habe ich gegoogelt). Keine Ahnung, wie die in meinen Haushalt gekommen ist, da habe ich ja noch gar nicht gelebt! Es ist kein Wunder, dass hier alles so übervoll ist, wenn nun auch schon Zeitreisende ihren Krempel hier hinterlassen.

    19 Uhr Spaziergang zur Mülltonne und zum Briefkasten, das muss ja unbedingt vor 21 Uhr geschehen, weil dieser Spaziergang sonst natürlich die Pandemie antreiben würde.

    Abends noch über mich genervt gewesen - endlich mal Abwechslung normalerweise nerven mich ausschließlich andere! Weil ich das Buch für den Lesezirkel immer viel zu früh lese, also: meist direkt, wenn es ausgesucht wird, weil ich dann neugierig darauf bin. Dann dauert es aber noch 4 - 14 Wochen bis der Lesezirkel stattfindet und dann kann ich mich kaum noch daran erinnern. Ich muss mir eine andere Verfahrensweise ausdenken.



    ***
    Begegnungsnotizen:
    Haushaltsmitglieder
    5 Minuten entscheidungsschwache Buchabholerin (wir beide mit Maske)

    Samstag, 2. Januar 2021
    02012021

    Unglaublich aufregender Tag, ich habe das Projekt "CDs/DVDs sichern" abgeschlossen und einen Schrank aufgeräumt. Der Schrank war rappelvoll, der Inhalt wurde nun aufgeteilt in 1 Tüte Altpapier, 1 Tüte Müll, 3 Briefumschläge mit Sachen zum Verschicken, ein paar wenigen Gegenständen zum Verschenken, etwa einem Schuhkarton voll Zeugs, das eigentlich woanders hingehört und nun, wieder eingeräumt, sind im Schrank noch maximal 10 Dinge.

    Wenn ich schlecht gelaunt bin, kann ich besonders gut aussortieren und ich bin maximal schlecht gelaunt. Erwarte daher Großes in Bezug auf eine neue Ordnung in der Wohnung.

    ***
    Begegnungsnotizen:
    Haushaltsmitglieder

    Freitag, 1. Januar 2021
    01012021

    Gleich auf den ersten Anlauf heute überhaupt oben die richtige Jahreszahl geschrieben. Das soll als Achievement für den heutigen Tag ausreichen.

    Donnerstag, 31. Dezember 2020
    31122020

    Vielleicht erzähle ich morgen, warum ich eben eine ganz absurde Menge Berliner gekauft habe. Aber heute bin ich damit beschäftigt, jede halbe Stunde in ein anders Outfit zu wechseln, in alle verpassten Partys 2020 in einen Abend zu quetschen.

    Mittwoch, 30. Dezember 2020
    30122020

    Eine Nachricht bekommen, dass mein Google-Play-Guthaben bald abläuft. Mir ist nicht bewusst, dass ich ein solches überhaupt besitze aber eine kurze Nachforschung bestätigt es. Ich kaufe für die morgige Autofahrt ein Hörbuch, das Hörbuch wird aber ganz normal über Paypal abgebucht. Ich überlege ob es daran liegt, dass es ein fremdsprachiges Hörbuch ist, Sinn ergibt das nicht, aber ich forsche einfach mal nach und finde heraus, dass ich keine Hörbücher mit dem Guthaben kaufen kann sondern nur Apps, Filme und Abos. Das ergibt - meines Erachtens - genauso wenig Sinn, wie dass man möglicherweise keine fremdsprachigen Hörbücher kaufen kann; ich bin also mit meinem Denkprozess nicht länger unzufrieden.

    Unzufrieden bin ich, weil ich keinerlei App begehre und keine Filme schaue und Abos, naja, was für Abos? Ich habe ein Jahreskartenabo und seit kurzem ein Jahresabo für Smule (das geschah aus einer Laune heraus und ich habe diesen Blogeintrag unterbrochen, um dieses Abo umgehend bereits für nach Ablauf des Jahres gekündigt) und einen Handy-Vertrag. Das reicht mir an Abos.

    Aber dann entdecke ich, hurra, dass auch eine Speicherplatzerweiterung als Abo gilt und ich überlege ja gerade, wo ich ein paar größere Dateien am besten hinschiebe, die momentan noch auf DVDs sind aber die DVDs halt vermutlich irgendwann auch mal end-of life. Sofort Speicherplatzabo abgeschlossen, das Play Guthaben deckt ungefähr die nächsten 3 Jahre ab, und neuen Termin in den Kalender gesetzt für in 2,5 Jahren mit dem Titel "über Speicherplatz nachdenken". Die Dateien laden nun über Nacht hoch.

    Problem aufgeschoben, hervorragend.



    ***
    Begegnungsnotizen:
    Haushaltsmitglieder
    Supermarkt

    November seit 5411 Tagen

    Letzter Regen: 16. Januar 2021, 01:24 Uhr