• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Sonntag, 25. September 2022
    Okay

    Okay, die Erwartungen, an denen gemessen wurde, waren extrem hoch. Wenn man extra eine Verabredung macht, dafür in eine andere Stadt fährt, dann noch die erste Lokalität nicht für würdig befindet und eine weitere aufsucht, um dort eine Bubble-Waffel zu essen, dann ist es schwer, diese Latte nicht zu reißen.

    Die Bubble-Waffel war auch okay. An sich ganz gut, Frozen Joghurt passte für mich nicht so richtig weil zu säuerlich (dazu gleich sofort mehr), Vanille-Eis wäre besser gewesen und eigentlich sowieso auch Sahne und so richtig erschließt es sich mir nichte, Schokoladendige, die von Cremigkeit leben, also z.B. Kinder-Bueno oder Toffifee, auf Eis zu platzieren. Ein Kind bestellte sogar mit Gummibärchen, sehr gruselig, hart-gefrorene Gummibärchen.

    Zum Säuerlichen: säuerliches Essen scheint derzeit modern zu sein. Frozen Joghurt zum Beispiel und Antipasti und in der Kantine gibt es neuerdings auch ständig irgendwas mit säuerlich marinierter roter Bete und auch anderen säuerlichen Dingen, möglicherweise hat ein osteuropäischer Koch die Leitung übernommen, ich kann da kaum noch was essen. Generell habe ich zwar nichts gegen säuerlich, aber ich mag das nicht andauernd. Ich bevorzuge entweder cremig-mild oder würzig-scharf (nicht säuerlich-scharf also keine eingelegten Pepperoni!).

    Auch heute gelernt: ein Café muss nicht unbedingt eine Gästetoilette haben.

    Ansonsten: mein Projekt, keine Lebensmittel wegzuwerfen, macht gute Fortschritte. Heute habe ich einen Rest Kräuterfrischkäse weggeworfen, die Dose war im Kühlschrank nach Hinten gerutscht. Dafür gab es nach Sichtung des Vorratschrankes heute Rotkohl (1 Monat vor MHD) und Kartoffelklöße (1 Monat nach MHD) und Gulasch aus dem Eisfach, im Gulasch versenkte ich 3 angeschrumpelte Paprika und 4 etwas gummiartige Karotten.

    Den Kochplan für nächste Woche muss ich noch machen, ganz am Anfang wird ein Blumenkohl stehen, der in den nächsten Tagen gegessen werden sollte und ich glaube, wenn der verarbeitet ist, muss ich tatsächlich mal wieder einkaufen!

    November seit 6091 Tagen

    Letzter Regen: 25. November 2022, 23:56 Uhr