• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Montag, 19. August 2019

    Erst hatte ich keine Lust, etwas zu schreiben, dann keine Zeit, dann habe ich es völlig vergessen. Jetzt würde ich gern aber befasse mich den Großteil des Tages und habe daher den Kopf voll mit Dingen, über die ich nicht schreiben kann, es ist ja so schon oft eine Gratwanderung aber jetzt ganz klar jenseits einer vertretbaren Grenze.

    Also bleibt nur das Drumherum, als Fingerübung.

    Um 20 nach 6 klingelte der Wecker, Aufstehen schien völlig unmöglich, ich stellte ihn also eine halbe Stunde weiter, war dann aber doch nach ein paar Atemzügen wie gewohnt morgendlich fit - ich bin früh morgens eher Kistenteufel, spät morgens, also wenn ich ausschlafe, bin ich hingegen den Rest des Tages die Ruhe selbst.

    M benötigte heute Morgen nichts von mir, Herrn N. sah ich noch kurz im Rausgehen, es hatte aufgehört zu regnen und nur der Fahrradsattel musste kurz abgewischt werden, um 20 nach 8 war ich im Büro.

    Dann Unaussprechliches. Mittagspause fiel aus.

    Um 18 Uhr Heimweg mit Schwenk über den Supermarkt, ich weiß nicht, ob es schlau ist, in den Feierabendeinkauf zwei Kassierer zu setzen, die ihr Gebiet beide noch nicht beherrschen und sich gegenseitig auch nicht helfen können und kein anderer ist da - aber das muss ich zum Glück ja auch nicht wissen, ich habe eine andere Arbeit und kann die Zeit an der Kasse nutzen, wahlweise im Internet zu lesen oder Zirkularatmung zu üben. Einfach nur, weil ich es kann (aber nicht gut). Die Zirkularatmung. Internet lesen kann ich super.

    Um 19:00 Uhr zu Hause, kurzes Absacken mit Herrn N auf der Couch, es sind Besuchskinder anwesend und haben die gesamte Sahnetorte und die Schachtel mit den Apfeltaschen, die Papa und Mama N. gestern hier gelassen haben, verzehrt und haben jetzt HUNGER.

    Zum Abendessen Reste vom vegetarischen Teil des Auflaufs von gestern und frisch gekocht Gemüsepfanne aus allem im Kühlschrank mit Hackfleisch und Nudeln. Schmeckte mir nicht so, was daran liegen kann, dass ich einfach nicht gern Hackfleisch mag. Sehr wahrscheinlich sogar.

    Internet lesen, Wordfeud spielen, Katzen kraulen, ein bisschen privates Postzeug, einmal die Spülmaschine, ein bisschen Schreiben mit Freunden, halb nebenher eine halbe Folge Family irgendwas, genau, Modern Family, mitgeschaut, habe zwar nicht verstanden, worum es geht, aber es war sehr lustig, ich wollte es näher verfolgen aber ging aus Versehen weg und kam erst zurück, als es aus war. Um 23 Uhr verweigert, dem Kind Müsli anzureichen (klar kann sie um 23 Uhr Müsli essen, jeder kann hier Müsli essen, wann immer er will, aber ich will damit nichts zu tun haben nach 20 Uhr).

    Nochmal Katzen kraulen, dann schlafen.

    November seit 4930 Tagen

    Letzter Regen: 22. September 2019, 07:25 Uhr