• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Donnerstag, 18. April 2019

    Vorgeschichte:

    Frau N: Guten Tag, hier Novemberregen. Sie haben mir vor 12 Jahren eine Küche eingebaut und jetzt ist eine Lampe kaputt. Das geht doch so nicht!

    Küchenmann: Da haben sie Recht, das geht so nicht, ich komme sofort am Montag vorbei, montags bin ich immer in der Nähe.

    Frau N: Wunderbar. Neues Leuchtmittel müssen Sie nicht mitbringen, das habe ich schon ausprobiert, es liegt an der Lampe, nicht an der Birne-oder-wie-auch-immer-das-jetzt-heißt.


    ***


    Am folgenden Montag: Der Küchenmann kommt, ohne jegliches Werkzeug aber mit einer Leuchtröhre in der Hand.

    Frau N: Also wie ich am Telefon schon sagte, es ist nicht die Birne-oder-wie-auch-immer-das-jetzt-heißt sondern die Lampe. Weil, ich hab diese Birne hier in der anderen Lampe ausprobiert und da geht sie, und die Birne, die da geht, auch hier und da geht sie nicht und eine neue habe ich auch schon und so weiter halt.

    Küchenmann: Jaja ich schau mal.

    Frau N: Brauchen Sie Werkzeug?

    Küchenmann: Nein, ich tausche ja nur die Leuchtröhre.

    Frau N: rollt mit den Augen.

    Küchenmann: herum, tauscht Leuchtröhren, die Lampe geht nicht, kramt hinter dem Hängeschrank, zieht an Kabeln, murmelt viel.

    Küchenmann: Habense mal einen Schraubenzieher?

    Frau N: Liegt schon da.

    Küchenmann: Sie haben nicht zufällig einen Stromprüfer?

    Frau N: Liegt auch da.

    Der Küchenmann werkelt herum, baut letztendlich die ganze Lampe ab.

    Küchenmann: Ich nehme die mal mit und nächsten Montag komme ich wieder und dann mache ich die wieder dran und dann geht sie wieder.

    Frau N: Wunderbar.

    (Ende der Vorgeschichte)


    ***


    Heute, am Telefon:

    Frau N: Hallo Herr Küchenmann. Ich hatte im Kopf, dass Sie Montag mit meiner Lampe kommen wollten aber das habe ich wohl falsch verstanden. Was passiert denn jetzt als nächstes?

    Küchenmann: Ja doch, ich wollte am Montag kommen, montags bin ich ja immer in der Nähe.

    Frau N: Achso, dann habe ich das gar nicht falsch verstanden.

    Küchenmann: Neinnein. Das hat nur nicht geklappt.

    Frau N: Da hätten Sie ja mal was sagen können.

    Küchenmann: Ja aber das merkt man doch.

    Frau N: Schon, aber dann weiß ich ja nicht, WANN Sie kommen und dann bin ich am Ende nicht da.

    Küchenmann: Ich bin doch immer montags in der Nähe! Immer montags! Ich komme nächsten Montag!

    Frau N: Aber da ist doch Ostermontag.

    Küchenmann: Na den Tag danach.

    Frau N: Also die Woche danach, also nicht kommenden Montag sondern den Montag danach.

    Küchenmann (wie man zu Menschen spricht, die ganz besonders schwer von Begriff sind): Den TAG danach. Das ist doch dann der Montag.

    Frau N: Ich kenne es so, dass nach Montag der Dienstag kommt.

    Küchenmann: Aber doch nicht, wenn der Montag ein Feiertag ist. Dann ist der Dienstag der Montag.

    Frau N: Tatsächlich. Was ist dann der eigentliche Montag?

    Küchenmann: Nichts, der zählt nicht.

    Frau N: Und wann ist Freitag?

    Küchenmann: Sie sind doch keine Freitagskundin. Ich bin immer montags in der Nähe, also komme ich ganz normal nächste Woche Montag.

    Frau N: Also Dienstag.

    Küchenmann: Dienstagmontag oder Montagdienstag, der erste Werktag der Woche zählt als Montag und da komme ich! Wie immer!

    Frau N: Alles gut, alles gut. Bis... dann.

    Küchenmann: Bis Montag!


    (Bleiben Sie dran!)

    November seit 4862 Tagen

    Letzter Regen: 17. Juli 2019, 00:09 Uhr