• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Donnerstag, 20. Oktober 2016
    Wir schlafen im Liegen.

    (Hintergrund: ich möchte eine neue Matratze erwerben, natürlich online, denn im Laden probeliegen ist mir zu loriotesk.)

    Kundenberatungschat:

    Martin: Hallo ich bin Martin. Was kann ich für dich tun?

    Frau N: Hallo Martin, ich bin Frau N. Ich habe ein 2x2 Meter großes Bett und wüsste gern die Vor- und Nachteile einer 2x2 m Matratze im Vergleich zu zweimal 1x2 m.

    Martin: Es gibt nur einen Grund, zwei einzelne Matratzen zu kaufen: Wenn ihr höhenverstellbare Lattenroste habt und auf unterschiedlichen Höhen schlaft. In allen anderen Fällen empfehle ich eine durchgehende Matratze.

    Frau N: Und da rollt man nicht in der Mitte zusammen?

    Martin: Unsere Matratze bildet keine Kuhlen, darauf geben wir 10 Jahre Garantie.

    Frau N: hmhm hmhm

    Martin: Bei einer durchgehenden Matratze spart man sich auch die Besucherritze.

    Frau N: Oh! Ich bin mir gar nicht sicher, ob ich mental schon bereit bin, mich von der Besucherritze zu verabschieden! Ich taste schon nachts öfters mit dem Fuß danach, um das Revier zu kontrollieren!

    Martin: Wenn ihr etwas länger zusammen in einem Bett schlaft, wird das sicher unnötig.

    Frau N: 20 Jahre, Martin, 20 Jahre!

    Martin: Ihr könnt ja mal etwas Neues ausprobieren. Und falls es nicht gut läuft: 100 Tage volles Rückgaberecht. Ohne Angabe von Gründen.



    Martin hat es drauf, würde ich sagen.

     
    Muahaha. Wieso hatte ich solche Kundinnen nie, als ich im Call-Center mein Studium finanziert habe? Ich hatte nur einmal Dieter Bohlen dran. Das war mein Karriere-Höhepunkt. Martin ist da weiter als ich.
     
    Vielleicht hängt es mit dem Produkt zusammen.

    Kommentar beantworten

     
    Seltsam. Mir wurde ausführlich erklärt, dass es bei der Auswahl einer Matratze auf Länge, Gewicht, Körperbau und -lage ankommt. Eine 2x2-Matratze also bestenfalls für eineiige Zwillinge geeignet wäre.
     
    Als ich das letzte Mal Matratzen gekauft habe, war das auch noch so, aber bei denen der neueren Generation scheint das alles relativ wurscht zu sein (Memory-Schaum).

    Kommentar beantworten

     
    >Ich taste schon nachts öfters mit dem Fuß danach, um >das Revier zu kontrollieren!

    Hihi. Genau deshalb wird unsere nächste Matratze wieder eine geteilte. Der Mann behauptet des Öfteren, er liege ganz an der Kante und würde fast herausfallen, dabei nimmt er zwei Drittel des Betts ein (und ich muss mir den Rest ja auch noch mit der Katze teilen). In Zukunft möchte ich da schon wieder eine objektive Demarkationslinie vorzuweisen haben.
     
    Eben, und bei uns müssen ja auch oft noch Kind und/oder Katzen mittig angeordnet werden!

    Kommentar beantworten

     
    Nach meiner Erfahrung ist der Nachteil unüblicher Matratzengrößen der, dass Bettlaken
    a) teurer und
    b) schwerer zu bekommen sind.

    Martin hin - Martin her.
     
    Ich überziehe die aktuell 2 Matratzen aber auch schon mit nur einem Laken. Die Besucherritze ist daher zwar fußtastbar, aber sehr dezent!
     
    ich bin spät, aber zum Thema Besucherritze und hoffentlich zum allgemeinen Amüsemeng haue ich jetzt mal das Wörtchen Liebesbrücke raus. Jaja, genau so hab ich auch geschaut beim Matratzenkaufberatungsgespräch
     
    Oh. Uh.

    Kommentar beantworten

     
    Haha! Wie es wohl weitergehen wird?

    Kommentar beantworten

     
    darf ich fragen wo Sie die Matratze kaufen?

    Kommentar beantworten

    November seit 4284 Tagen

    Letzter Regen: 15. Dezember 2017, 17:57 Uhr