• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Freitag, 27. August 2021
    27082021

    Heute entdeckte ich in meinem Büro-Kalender, dass in der nächsten Woche zwei Personen für eine (kleine) Veranstaltung angemeldet sind. Natürlich eine Veranstaltung mit Corona-Sicherheitskonzept, das muss man dazu sagen, obwohl man das eigentlich nicht dazu sagen sollen müsste.

    Ich befand, es sei meine Aufgabe, beide Personen anzusprechen und zu fragen, ob es okay für sie ist, an dieser Veranstaltung teilzunehmen - also nicht inhaltlich, das ist gesetzt, aber pandemisch.

    Person 1 war unglücklich mit dem Gedanken an die Veranstaltung, hatte aber nicht absagen wollen, weil sie sei ja nun einmal angemeldet. Nach unserem Telefonat wurde die Teilnahme storniert.

    Person 2 verstand meine Frage erst nicht, lachte dann darüber, fand alles höchst unproblematisch und freute sich auf die Teilnahme.

    Es gibt hier keine Pointe. Es gibt hier nur wieder die Erkenntnis, dass es komplett unmöglich ist, in Bezug auf diese Pandemie irgendeine Art von Konsens zu finden.

    November seit 5663 Tagen

    Letzter Regen: 25. September 2021, 11:09 Uhr