• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Mittwoch, 16. Dezember 2015
    Blogging November - 1498

    Frau N: Ich brauche von dir dasunddas, bitte nicht klammern oder so, ich muss das später noch einscannen.

    (kurz später)

    Kollegin: Hier – ich hab das extra getackert.

    Frau N: Ah. Okay?

    Kollegin: Weil du mich neulich auch geärgert hast, mit dem Telefon.

    Frau N: Verstehe. Dann setzt dich doch und schau genüsslich zu, wie ich es auffummele.

    Kollegin: Nee…

    Frau N: Doch, doch. Wenn du sowas anfängst, musst du das durchziehen. Setz dich.

    Kollegin: Kannst du mir nicht erst ab Januar Anweisungen erteilen?

    Frau N: Möchtest du das genau herausfinden? Hier, nimm ein Stück Schokolade.

    Kollegin: (isst Schokolade)

    Frau N: (fummelt Klammer ab) So. Sind wir quitt?

    Kollegin: (murmelt zustimmend)

    Frau N: 100 Prozent? Nichts mehr offen? Ganz sicher?

    Kollegin: Alles gut.

    Frau N: Hand drauf?

    Kollegin: (schüttelt Hand)


    Na, das läuft ja.

     
    Ich kann mich an keine Telefongeschichte erinnern. *lausch*
     
    Clever, die Schokolade.

    Wo war die Telefongeschichte, Herr Grrrendel?
     
    Sehr super.
     
    Ich kann mich auch an keine Telefongeschichte erinnern. Wenn die dieselbe Relevanz hatte wie eine Tackernadel, ist das aber auch nicht verwunderlich.
     
    Hahaha. Ich muss mir echt so einiges von Dir abgucken.

    Kommentar beantworten

     
    Liebe Frau N., im Lexikon klebt unter „souverän“ Ihr Bild. <3

    Kommentar beantworten

     
    Geheimnis gelüftet: Sie arbeiten in einem Kindergarten.
     
    Alle irre.
     
    Aber in einem mit lauter besonderen Kindern.

    Kommentar beantworten

     
    Selten über eine so saublöde Aktion so gegrinst!
    (sorry, aber saublöd passt hier irgendwie so gut)

    Kommentar beantworten

     
    Das richtige Werkzeug hilt
    Für so eine Klammer gibt Entklammerungswerkzeuge. Also, Entklammerer. Also, um es genau zu sagen, es gibt so ein Dingsbums mit dem man die Klammer schnell, einfach und sauber ab bekommt.
     
    Das stimmt. Aber einfach gar nicht tackern wäre hier natürlich die bessere Variante gewesen. Von der immensen Tackernadelverschwendung ganz zu schweigen ;-)
     
    Natürlich verfüge ich über so ein Gerät, bei mir auch "Beißer" genannt. Aber manchmal ist die schnelle Lösung nicht die nachhaltige. ;-)
     
    Beißer
    Ist dann wohl eher die schüchtern weibliche Bezeichnung.
    Mein ehemaliger (Macho)Chef nannte das Dings immer eine "Deflorationszange" und dieser Begriff hat sich mir so eingeprägt, dass ich immer ein bisschen Mitleid mit dem Papierstapel habe, dem man die Klammer nimmt. Mag sein, dass er dann freier leben kann, aber nicht für jeden ist das immer gut ausgegangen....
     
    "Deflorationszange" erschließt sich mir vom Bild her nicht. Aber jedem sein eigenes Kopfkino.

    Mein Hauptproblem mit dem Beißer ist, dass man doch etwas sacht damit vorgehen muss, ansonsten fetzt man dem Papier die halbe Ecke ab. Das liegt mir nicht so.
     
    Ich kenne das Ding unter Bezeichnung "Klammeraffen" - sie stammt noch aus der Zeit, als es noch kein WWW gab.
     
    In meiner Umgebung sagt das Bürovolk zu so einem Ding "Schwiegermutter".
     
    Wir nennen den Enthefter normalerweise auch Schwiegermutter : )
     
    Klammeraffen waren hierzulande die Tacker.
     
    Ich kenne Klammeraffe als uralte Bezeichnung für das @
     
    Ja, diese Bedeutung ist auch schon uralt. Die andere noch älter, aus der Zeit, als man noch Briefe und Postkarten schrieb, weil es nichts anderes gab. Quasi vorsintflutlich.
     
    Stimmt, das @ wurde auch Klammeraffe genannt. Prähistorisch.
     
    Wieso "wurde" - bei uns heißt das "@" nach wie vor so oder gibt es ein anderes neues deutsches Wort (ohne Affe) dafür?
     
    Also ich sage tatsächlich "ät". Sagen Sie bei einer Mailadresse ernsthaft "hafensonne klammeraffe posteo.de?"
     
    Ich sage auch "ät"

    Kommentar beantworten

     
    Bei uns heißt das Teil auch Klammeraffe.

    Die m. E. sauberste sowie papier- und fingernagelschonendste Variante ist aber ein kleines Messer.

    Kommentar beantworten

    November seit 5456 Tagen

    Letzter Regen: 01. März 2021, 22:51 Uhr