• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Samstag, 31. Mai 2008

    Ist schon wieder so weit. Und ich hab das alles noch gar nicht gelesen. Jetzt aber schnell, denn heute um 22:00 Uhr ist Schluss mit Abstimmen.

    Und hier isses auch bald so weit. Nach dem Spiel ist zwar vor dem Spiel, aber der geschicktere Zeitpunkt, noch mitzumachen, liegt irgendwo innerhalb der nächsten Woche.

    Freitag, 23. Mai 2008
    Urlaub 4

    Feiertage zählen nicht als Urlaub.

    Das Essen bei dem Thai schmeckt genauso lecker wie vor 4 Jahren und die Gerüchteküche in dem Laden kocht auch noch genauso gut. Das Ganze ist schon fast filmreif. Allerdings geht mir selbst momentan jeglicher Enthusiasmus verloren und ich habe so wenig Lust wie noch nie, am Montag wieder in den Rapunzelturm zu klettern.

    Das Kind kann nun volle Stunden auf der Uhr erkennen, was gewissen Probleme mit sich bringt. Noch ist es aber nicht allzu schlimm - es reicht, bis 10 nach zu warten und dann eine neue unwahre Behauptung loszulassen.

    Heute die Gelegenheit gehabt, zu einem Mann zu sagen "Hey, wir tragen den gleichen Rock". Ich habe sie verstreichen lassen.

    Freitag, 16. Mai 2008
    Plan für die nächsten 8 Tage

    Sport:
    2x Laufen gehen (noch 1x)
    2x Fitness-Studio (noch 1x)
    1x Schwimmen (mit Kind) --> abgesagt wegen zu viel Husten

    Doofer Krempel:
    Steuererklärung
    Überblick über Finanzen verschaffen
    Ein riesiges Redweld voller Krempel abheften
    Küchenschränke aufräumen

    (Längere) Telefonate:
    Olles Ding
    Frau V (bis Do täglich, dann prognistizierte Funkstille, hähä)
    Linguistenfreundin
    Rotweinfreundin

    Treffen:
    mittlere Schwester
    Olles Ding (mit oder ohne Kind noch unklar) --> nicht geklappt
    Linguistenfreundin (Babybsichtigung?) --> nicht geklappt
    Ökofreundin mit Kind -->Freundinkind kotzt, daher Treffen abgesagt
    ehem. Tagesmutter mit Kindern aus Gründen der Terminkoordination ersetzt durch: --> Buchladenbekanntschaft mit Kind
    seriöse Freunde mit Kindern
    Fremde Leute zum Frühstück
    Fremde Leute zum Sushi essen
    Kollegen zur Mittagspause beim Thai
    Schreibtreffleute

    Einkaufen:
    Babygeschenk (weia... kann sowas nicht...) ---> verschoben weil Besuch nicht stattfand
    Extrem viele Sommerklamotten
    Bier
    Killepitsch
    Spannende unbekannte essbare Dinge aus dem Riesensupermarkt, zu dem man nur per Auto kommt

    Lesen:
    Das Buch vom Herrn Hirschhausen
    Das Buch vom Herrn Nyxon
    Das Buch vom Herrn Pratchett und Herrn Gaiman
    Das Buch dasses noch nicht gibt und das ich rezensieren soll

    Ansonsten
    Herausfinden wie Skype geht und mit Herrn N. in China plaudern
    Friseur
    ins Klaviergeschäft schnuppern
    min 1x in der Badewanne versacken
    min 1x morgens nach Kindergartenablieferung wieder is Bett gehen
    min 1x den AltenMann bei WordOx vernichtend schlagen
    Der Frau V. einen neuen Songtext schreiben
    Spaghetti-Eis essen

    Das alles mit Musik. Wir werden sehen, ob eine Woche Urlaub dafür ausreicht.

    Dienstag, 13. Mai 2008
    Bahnimpressionen

    Ganz viele junge Menschen mit normalen Haaren und irgendwo drin zwei bunt gefärbten Strähnen, so dass man sich fragt: warum?

    Die Frau mit dem Kalenderzwang (gibt es dafür einen Fachbegriff?). Nacheinander zückt sie Organizer, Taschenkalender, Kladdenkalender und zu guter letzt ein Hausaufgabenheft, in dem sie eine To-Do-Liste führt. Die Zeit für das Aktualisieren ganzen Listen wäre vielleicht besser in das "to do" investiert gewesen. Aber jeder wie er meint.

    Die niedlichen kleinen Kinder, die fast jeden Tag mitfahren und in die KiTa gegenüber vom Rapunzelturm gehen. Mit den lustigen speckigen Beinchen, die in einem 90-Grad-Winkel zum Oberkörper auf den Sitzen liegen.

    Geruch nach Sommer - Sonne auf Haut. (Tatäsächlich wohl eher Sonnencreme und Schweiß, aber das Gehirn mit seinen Verknüpfungen... man weiß ja...)

    Und, sehr irritierend, immer dieser Arm vor meiner Nase.

    Freitag, 9. Mai 2008
    Glücksgefühl

    Es relativiert sich dann auch vieles, wenn man beschwingt vom Balkon in die Wohnung steigt und, halb draußen, halb drinnen, mit der einen Fußsohle auf dem frisch gefegten und sonnig-warmen Parkett ins Rutschen gerät. Ein Viertel Salto rückwärts, die Hände versuchen vergeblich, Halt an der Glasscheibe zu finden, in einem Sekundenbruchteil werden instinktiv alle Muskeln angespannt, dann nur noch Adrenalinrauschen.

    Der Rücken über der Stufe nach draußen, der Hinterkopf knapp neben der Stuhlkante glatt auf die Fliesen geschlagen. Zehenwackeln und "äh..." denken. Nichts passiert. Über Konjunktive mag man nicht nachdenken.

    Donnerstag, 8. Mai 2008

    "Kleine Belustigung" nennt er das, aber tatsächlich handelt es sich selbstverständlich um den Ernst des Lebens.

    Also mal Klartext: Am 6. Juni beginnt die WM. Wer macht mit bei der Tipprunde??

    Freitag, 2. Mai 2008
    Hier teste ich was

    Tri tra trullalla
    Test Test
    1-2-3
    Lalalala

    Hm hmhm hm hmmmm

    Donnerstag, 1. Mai 2008

    Gestern endlich das lang ersehnte Knacken im Hals - und nach fast drei Wochen schmerzfrei.

    Dienstag, 29. April 2008

    In der Schreibwerkstatt darf wieder abgestimmt werden.

    Donnerstag, 10. April 2008

    Griff vom Fahrradkorb nach drei Tagen auf der Straße wiedergefunden. Mitten in der Stadt.

    November seit 5569 Tagen

    Letzter Regen: 22. Juni 2021, 20:13 Uhr