• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
    Sonntag, 11. April 2010

    Die letzte Nacht mit diversen Football-Teams unter einem Dach verbracht. Nein, nicht im Traum sondern ganz real. Kein Wunder, dass ich müde bin.

    Bevor das aber jetzt wieder viel zu aufregend klingt sei gesagt, dass das tatsächliche Abenteuer darin bestand, mit Frau Vau und der gesammelten Brut die wahnwitzige Strecke von 100km zurückzulegen um am Zielort in einer Jugendherberge zu nächtigen. Warum auch nicht. Es gibt ja auch Leute, die im eigenen Garten zelten. Und schlafen war trotz Schnarchkulisse kein Problem, denn ich kann ja Narkolepsie auf Ansage.

    *********************************

    Meine Brille wackelt schon wieder. Zweimal hab ich sie in den letzten zwei Wochen richten lassen. Bald rufen mir die Leute auf der Straße "Schrumpfkopf" hinterher.

    *********************************

    Den ganzen Winter haben die Meisen den Ring verschmäht, und jetzt, wo es doch wirklich genug Zeug überall gibt, kommen sie. Ts.

    (Ähm, fliegen Meisen eventuell im Winter weg?)

    *********************************

    Und da dachte ich schon, ich hätte eine weitere EC-Karte geschrottet. Aber dann war schlichtweg kein Geld mehr auf dem Konto.

     
    Nö, Meisen bleiben da.
    Meine haben auch verschmäht und picken jetzt. Sehr zur Freude der Nichthänger, die regelmäßig die Rose leerräumen.
    (-> Den Dreck wegputzen, der von oben runterfällt.)
     
    Ich hatte letztes Jahr viele Haferpflanzen im Blumenkasten. Hat mich auch gewundert, bis ich die Meisenknödel auf dem Balkon über mir sah.

    Aus Gehässigkeit - wenn die Viecher nicht wegfliegen und im Winter nicht kamen - wollte ich den Ring nun schon beseitigen. Allerdings ist er durch die Frühlingssonne halb weggeschmolzen und der Rest reizt mich von der Haptik her wenig. Also sitze ich das mal aus.
     
    Hier genau das gleiche. Also kein Balkon und keine Haferpflanzen, aber pickende Meisen im April und vorher war nie eine da.
     
    Mann, bin ich gestern mal wieder spät ins Bett gegangen...

    Kommentar beantworten

    November seit 5456 Tagen

    Letzter Regen: 01. März 2021, 22:51 Uhr