• Privatbloggen an: novemberregen @ gmail.com
  • | Twitter: @novemberregen
Dienstag, 29. Januar 2008
Riss im Geduldsfaden

Es wäre so unglaublich viel einfacher, wenn bei Belangen, die es zu kären gibt, einfach mal jeder sagt, was er will. Dieser unglaubliche Eiertanz am Telefon und per Mail und in diesem Meeting und jenem ist nicht nur nervenzehrend sondern auch schlichtweg ineffizient.

Wenn der eine sagt "ich will dies" und der andere "ich will das" und der eine dann "ich bin aber der Boss", dann ist der andere erstmal muksch. Gut. Aber ist doch wirklich gut und geht ja auch vorbei. Und allemal gesünder, als "ich würde vorschlagen" und "ich denke jedoch" und "möglich wäre auch" und "eventuell könnte man", so lange bis sich das Thema totgelaufen hat und unter dem Geröll der Konjunktive und Scheinhöflichkeiten sich irgendwo noch so gut wie unbemerkt ein Handlungströpfelchen seinen Weg in die Zukunft bahnt. Ein ewiges Gezerre ohne Schlusspunkt, ohne klare Absage aber auch ohne klare Ansage, ausgekauter Kaugummi. Näääääää.

Ausspucken. Weiter machen. Danke.

November seit 3165 Tagen

Letzter Regen: 22. November 2014, 20:08 Uhr